Fußball Bayreuth

red

SpVgg Bayreuth: Firma Capelli mit an Bord

Die US-amerikanische Firma Capelli zeichnet ab sofort als Ausrüster verantwortlich.


Mehr

red

SpVgg Bayreuth: Dauerkartenvorverkauf startet bald

Ab 24. Juni beginnt der Dauerkartenvorverkauf.


Mehr

SpVgg Bayreuth

SpVgg in Bayreuth: Und ein weiterer Zugang

Moritz Heinrich hat seinen Vertrag schon unterschrieben.


Mehr

Andi Bär

SpVgg Bayreuth: Patrick Scheder verpflichtet

Der 19-Jährige hat bereits den Vertrag unterschrieben.


Mehr

Andi Bär / SpVgg Bayreuth

SpVgg Bayreuth: Makarenko und Wolf verlassen den Verein

Chris Wolf und Anton Makarenko spielen in der kommenden Saison nicht mehr für die SpVgg.


Mehr

Stefan Dörfler

SpVgg Bayreuth: 20 Spieler haben Vertrag für die nächste Saison

Insgesamt steht uns derzeit damit ein Kader von 20 Akteuren, darunter drei Torwarte, zur Verfügung.


Mehr

Volke

SpVgg Bayreuth: Hans-Walter-Wild-Stadion bekommt Flutlichtanlage

Eine fristgerechte Fertigstellung ist Bestandteil der Beauftragung.


Mehr

Klaus-Peter Volke

SpVgg Bayreuth: Jetzt heißt es kämpfen!

Am Ostermontag spielt die SpVgg gegen den FC Bayern München II.


Mehr

red

SpVgg Bayreuth: Wechselt Timo Rost zum FC Erzgebirge Aue?

Es kursieren Gerüchte von einem Wechsel.


Mehr

Spielvereinigung: Neuverpflichtungen am laufenden Band

Lucas Chrubasik läuft in der kommenden Saison für die Spielvereinigung auf: Talent trifft auf Willensstärke.


Mehr

red

SpVgg Bayreuth: Fokus liegt auf den Spielen

Timo Rost im Interview: Seine Zukunft und den Sprung in die Profiliga.


Mehr

Peter Glaser

SpVgg Bayreuth: „Wir bleiben fokussiert“

Alexander Nollenberger über seine Zeit und Zukunft bei der SpVgg.


Mehr

red

SpVgg Bayreuth: “Entschieden ist da noch gar nichts!”

Am morgigen Samstag findet das nächste Spiel der SpVgg statt.


Mehr

Archiv / red

SpVgg Bayreuth: „Biester kennen keine Liga“

Das Angebot richtet sich an alle Mitglieder – oder natürlich auch an die, die es jetzt werden wollen.


Mehr

Archiv / Andi Bär

SpVgg Bayreuth: Gehret macht die Mannschaft fit

Bayreuths Athletiktrainer Michael Gehret im Porträt.


Mehr

red

SpVgg Bayreuth: Sieg gegen den 1. FC. Nürnberg

Trotz Anfangsschwierigkeiten holte sich die SpVgg den Sieg.


Mehr

Peter Kolb

SpVgg Bayreuth: Partie gegen 1. FC Nürnberg II

Wie überall in Bayern gilt selbstverständlich auch im Hans Walter Wild-Stadion die "2G-Plus-Regel".


Mehr

red

SpVgg Bayreuth: Spiel gegen TSV Aubstadt

Trainer Timo Rost überraschte gegen die Aubstädter mit einer etwas defensiveren Grundordnung als noch zuletzt.


Mehr

red

SpVgg Bayreuth: Zu Gast bei FV Illertissen

Personell gibt es derzeit allerdings einige Probleme.


Mehr

red

SpVgg Bayreuth: Sieg gegen SpVgg Greuther Fürth II

Mit einem 4:0 konnte die SpVgg aus dem Spiel siegvoll herausgehen.


Mehr

red

SpVgg Bayreuth: Heimpartie gegen die SpVgg Greuther Fürth II

Das Spiel wird ohne Benedikt Kirsch stattfinden.


Mehr

Peter Kolb

SpVgg Bayreuth: „Ein sehr guter Weg“

Timo Rost zieht Bilanz zu den Vorrundenspielen der SpVgg Bayreuth.


Mehr

Fussball Bayreuth

Der Fußball hat eine lange Tradition in Bayreuth. Während in den 1920er und 1930er-Jahren der FC Bayreuth dominierte und einige Jahre in den damals höchsten Spielklassen, der Bezirksliga Nordbayern und der Gauliga Bayern, spielte, übernahm nach dem Zweiten Weltkrieg zunehmend die SpVgg Bayreuth die Rolle der Nummer eins in der Wagnerstadt. Über viele Jahre gehörte die Altstadt ab 1969 der damals zweitklassigen Regionalliga Süd, ab 1974 der Zweiten Bundesliga Süd und ab 1981 bis 1990 insgesamt fünf Spielzeiten der eingleisigen Zweiten Bundesliga an. 1979 stand die SpVgg kurz vor dem Aufstieg in die Erste Bundesliga und scheiterte erst in den Aufstiegsspielen an Bayer Uerdingen. Legendär war auch der Sieg im DFB-Pokal 1980 gegen Bayern München. Namen wie Manne Größler, Bobby Breuer oder Rüdiger Scheler prägten diese „goldene Zeit“ des Bayreuther Fußballs. Heute spielt die Altstadt in der viertklassigen Regionalliga Bayern und strebt mittelfristig den Aufstieg in die Dritte Liga an.