Fußball Bayreuth

Peter Kolb

SpVgg Bayreuth: Trainingsbeginn ungewiss

Die Playoffs werden jedoch auf jeden Fall gespielt.


Mehr

Klaus-Peter-Volke

Fußball in Bayreuth: BFV verabschiedet Vier-Punkte-Plan

Verband gibt etwas Auskunft, wie es weitergehen könnte.


Mehr

Stefan Dörfler

SpVgg Bayreuth: Die Zahlen stimmen nie und nimmer

SpVgg-Geschäftsführer Marcel Rozgonyi zu Ertüchtigungsmaßnahmen und zur Verantwortung für eine städtische Immobilie.


Mehr

red

Lokalnachrichten Bayreuth: Ein Podcast rund um Fußball

Ivan Knezevic und Mirko Strässer starten einen neuen Podcast in Bayreuth.


Mehr

SpVgg Bayreuth: “Stand heute bin ich optimistisch”

Wann geht es in der Regionalliga Bayern weiter?


Mehr

red

Sport Oberfranken: „Wir machen das Beste daraus“

Der Neudrossenfelder Fußball-Abteilungsleiter im Interview.


Mehr

Kolb

SpVgg Bayreuth: Auf Erfolgskurs…

Altstädter Cheftrainer Timo Rost zieht Zwischenbilanz.


Mehr

Volke

SpVgg Bayreuth: Auch ein Spiegelbild der Gesellschaft

SpVgg Bayreuth feiert 2021 „100-jähriges“ – Vor 75 Jahren Wiedergründung.


Mehr

Der Streit um die Spielberechtigung ist für den Schreezer Ex-Funktionär Günter Pfaffenberger noch lange nicht vom Tisch. red

Fußball Bayreuth: Verwirrung um Spielberechtigung

Seit 13 Monaten geht es um ein für den SV Schreez als verloren gewertetes Spiel, da ein Akteur (angeblich) nicht spielberechtigt war.


Mehr

red

Fußball Bayreuth: Vorzeitige Winterpause?

BFV entscheidet am Montag für den Amateurfußball.


Mehr

Peter Kolb

SpVgg Bayreuth: Starke zweite Hälfte – Altstadt dreht das Spiel

Altstadt setzt sich gegen Eichstätt mit 2:1 durch.


Mehr

Fussball Bayreuth

Der Fußball hat eine lange Tradition in Bayreuth. Während in den 1920er und 1930er-Jahren der FC Bayreuth dominierte und einige Jahre in den damals höchsten Spielklassen, der Bezirksliga Nordbayern und der Gauliga Bayern, spielte, übernahm nach dem Zweiten Weltkrieg zunehmend die SpVgg Bayreuth die Rolle der Nummer eins in der Wagnerstadt. Über viele Jahre gehörte die Altstadt ab 1969 der damals zweitklassigen Regionalliga Süd, ab 1974 der Zweiten Bundesliga Süd und ab 1981 bis 1990 insgesamt fünf Spielzeiten der eingleisigen Zweiten Bundesliga an. 1979 stand die SpVgg kurz vor dem Aufstieg in die Erste Bundesliga und scheiterte erst in den Aufstiegsspielen an Bayer Uerdingen. Legendär war auch der Sieg im DFB-Pokal 1980 gegen Bayern München. Namen wie Manne Größler, Bobby Breuer oder Rüdiger Scheler prägten diese „goldene Zeit“ des Bayreuther Fußballs. Heute spielt die Altstadt in der viertklassigen Regionalliga Bayern und strebt mittelfristig den Aufstieg in die Dritte Liga an.