Basketball Bayreuth

Sven Ammon/medi bayreuth

medi bayreuth: „Das war extrem emotional“

medi bayreuth hat für die Saisonvorbereitung jetzt alle Mann an Bord.


Mehr

red

medi bayreuth: Medizinischer Check

Spieler von medi bayreuth bereiten sich auf die neue Saison vor.


Mehr

red

medi bayreuth: Positiver Covid-19-Befund bei einem Spieler

Eine Untersuchung am Klinikum brachte das Ergebnis.


Mehr

red

medi bayreuth: “Entscheidung liegt beim Gesundheitsamt”

Geschäftsführer Björn Albrecht steht Rede und Antwort.


Mehr

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung will medi in Cluj bestehen.
Thorsten Ochs

Update! medi bayreuth holt US-Guard

Ryan Woolridge wechselt nach Oberfranken.


Mehr

medi bayreuth: Pokal im Oktober, BBL-Start im November

Termine für den Saisonbeginn sind bekannt.


Mehr

Basketball Bayreuth

Basketball ist heute die Sportart Nummer eins in Bayreuth. Seit 2010 ist medi Bayreuth ununterbrochen in der Basketball-Bundesliga und hat 2017 und 2018 mit Headcoach Raoul Korner die Playoffs erreicht. In den vergangenen beiden Jahren spielte medi auch international in der Champions League der FIBA. Die erfolgreiche Tradition des Bayreuther Basketballs ist aber schon viel älter. 1976 stieg der damalige Post-SV Bayreuth erstmals in die Bundesliga auf. Die erfolgreichste Zeit war Ende der 1980er-Jahre, als Steiner Bayreuth 1988 Pokalsieger sowie 1989 Deutscher Meister und Pokalsieger wurde. Der damalige Coach Les Habegger und Spieler wie Buzz Harnett, Calvin Oldham, Alvin „Bo“ Dukes oder Kapitän Michael Koch sind heute noch Legenden in der Wagnerstadt. 1999 stieg Basket Bayreuth aus der Bundesliga ab. Nach elfjähriger Pause setzte der BBC Bayreuth dann die Tradition in der höchsten deutschen Spielklasse fort.