Basketball

Basketball ist heute die Sportart Nummer eins in Bayreuth. Seit 2010 ist medi Bayreuth ununterbrochen in der Basketball-Bundesliga und hat 2017 und 2018 mit Headcoach Raoul Korner die Playoffs erreicht. In den vergangenen beiden Jahren spielte medi auch international in der Champions League der FIBA. Die erfolgreiche Tradition des Bayreuther Basketballs ist aber schon viel älter. 1976 stieg der damalige Post-SV Bayreuth erstmals in die Bundesliga auf. Die erfolgreichste Zeit war Ende der 1980er-Jahre, als Steiner Bayreuth 1988 Pokalsieger sowie 1989 Deutscher Meister und Pokalsieger wurde. Der damalige Coach Les Habegger und Spieler wie Buzz Harnett, Calvin Oldham, Alvin „Bo“ Dukes oder Kapitän Michael Koch sind heute noch Legenden in der Wagnerstadt. 1999 stieg Basket Bayreuth aus der Bundesliga ab. Nach elfjähriger Pause setzte der BBC Bayreuth dann die Tradition in der höchsten deutschen Spielklasse fort.

Saisonfazit: Korner und zu viele Variablen

Saisonfazit von medi bayreuths Trainer Raoul Korner.

Korner bleibt Trainer in Bayreuth!

Jetzt ist es fix: Raoul Korner bleibt eine weitere Saison bei medi bayreuth.

medi geht mit Puma in die Zukunft

Geschäftsführer Björn Albrecht gibt Rück- und Ausblick

Für medi bayreuth gab es zum Saisonende eine Niederlage.

Braunschweiger Offensive nicht aufzuhalten

Nach der Derbyniederlage gegen Brose Bamberg hat medi bayreuth auch zum Saisonabschluss in Braunschweig verloren (85:100).

Nach starkem ersten Viertel: medi verliert Derby

medi bayreuth hat auch das letzte Heimspiel der Saison, das Derby gegen Bamberg, mit 79:90 verloren.

medi bayreuth gab am Freitag die Zusammenarbeit mit PUMA bekannt. Foto: medi bayreuth.

Bayreuth gibt Zusammenarbeit mit PUMA bekannt

Ab der kommenden Saison werden die Spieler von medi bayreuth von einem neuen Ausrüster bekleidet.

Nachwuchskorbjäger gratulieren mit Titelgewinn

U12 des BBC inviniti Bayreuth holt Nordbayerische Meisterschaft

bayreuth_medi_bayreuth_korner

Klare Pleite im Derby gegen Würzburg

medi Bayreuth verspielt endgültig die Playoffs.

Die Woche der fränkischen Basketballderbys

Zum Auftakt geht es am Dienstag gegen s.Oliver Würzburg

Nach dem Coup folgt die Ernüchterung

Nach dem Überraschungserfolg gegen Alba folgte die große Enttäuschung in Weißenfels.