menu
Bayreuth Tigers: Einweihung von Fanshop und Büro | inbayreuth.de
menu
Veröffentlicht am 04.12.2023 10:41

Bayreuth Tigers: Einweihung von Fanshop und Büro

Fanshop und Geschäftsstelle der Bayreuth Tigers wurden am Samstag in der Opernstraße 1-3 eröffnet. (Foto: Stefan Dörfler)
Fanshop und Geschäftsstelle der Bayreuth Tigers wurden am Samstag in der Opernstraße 1-3 eröffnet. (Foto: Stefan Dörfler)
Fanshop und Geschäftsstelle der Bayreuth Tigers wurden am Samstag in der Opernstraße 1-3 eröffnet. (Foto: Stefan Dörfler)
Fanshop und Geschäftsstelle der Bayreuth Tigers wurden am Samstag in der Opernstraße 1-3 eröffnet. (Foto: Stefan Dörfler)
Fanshop und Geschäftsstelle der Bayreuth Tigers wurden am Samstag in der Opernstraße 1-3 eröffnet. (Foto: Stefan Dörfler)
cancel
info
Fanshop und Geschäftsstelle der Bayreuth Tigers wurden am Samstag in der Opernstraße 1-3 eröffnet. (Foto: Stefan Dörfler)

Die Bayreuth Tigers haben ein neues Zuhause - zumindest eines für alles, was nicht mit der Puckjagd in dreimal 20 Minuten zu tun hat. An der Opernstraße 1-3 wurden am Samstag (2. Dezember 2023) der neue Fanshop sowie die Geschäftsstelle direkt darüber eingeweiht.

Die Spieler haben fleißig Autogramme geschrieben, die Fans sich mit Merchandise eingedeckt und Kufencrack Mark Ledlin Lieder zum Besten gegeben. Dass der Neuzugang auch ein veritabler Sänger ist, hat sich in Fankreisen längst rumgesprochen. Für eine Feier wie am Samstag waren Ledlins Fähigkeiten ein absoluter Gewinn. inbayreuth.de hatte über das Programm der Einweihung vorab berichtet.

Bayreuth Tigers: Fanshop und Geschäftsstelle eingeweiht

Der demnächst scheidende Geschäftsführer Matthias Wendel gewährte bei der Einweihung auch einen kleinen Einblick in sein Seelenleben: „Die letzten Wochen und Monate waren nicht einfach”, sagt er ohne Gerüchte und Meldungen über ausstehende Zahlungen oder sein Verhältnis zu den Fans beim Namen zu nennen. „Mit den neuen Räumen wollen wir auch die Weichen für die Zukunft stellen.” Und ergänzt selbstbewusst: „Wir wollen die negativen Schlagzeilen aus der Vergangenheit beseitigen.”

Da trifft es sich auch gut, dass am Vortag beim 4:1-Sieg gegen Höchstadt Dominik Tiffels nach langer Verletzung erstmals auf dem Eis stand? Ob Wendel sich mehr über die Einweihung oder Tiffels Debüt freut? „Eine schwierige Frage. Ich freue mich jedenfalls wahnsinnig für den Dominik. Wir werden jetzt noch stärker.”

Für Wendel ist die neue Anlaufstelle in der Bayreuther Innenstadt ein sichtbares Signal, dass der Verein sich neu aufstellen werde. „Auch in der Geschäftsführung und im Aufsichtsrat wird es bald Änderungen geben”, erinnerte Wendel an kommende Umstrukturierungen - eher auch er mit dem Tigers-Tross weiterfeierte.


Von Jürgen Lenkeit
north