Veröffentlicht am 02.05.2024 15:06
Veröffentlicht am 02.05.2024 15:06

onesto Tigers Bayreuth: So sieht das neue Logo aus

Wieder mehr Gelb: Das Logo der onesto Tigers Bayreuth wurde offiziell vorgestellt. (Symbolbild: Dörfler)
Wieder mehr Gelb: Das Logo der onesto Tigers Bayreuth wurde offiziell vorgestellt. (Symbolbild: Dörfler)
Wieder mehr Gelb: Das Logo der onesto Tigers Bayreuth wurde offiziell vorgestellt. (Symbolbild: Dörfler)
Wieder mehr Gelb: Das Logo der onesto Tigers Bayreuth wurde offiziell vorgestellt. (Symbolbild: Dörfler)
Wieder mehr Gelb: Das Logo der onesto Tigers Bayreuth wurde offiziell vorgestellt. (Symbolbild: Dörfler)

Nächster Schritt zurück in die Eishockey-Normalität der früheren Bayreuth Tigers. Nach dem die Gläubigerversammlung Ende April dem Insolvenzplan zugestimmt hatte, gibt es nun sowohl einen neuen Namen als auch ein neues Logo.

onesto Tigers Bayreuth: Neues Logo vorgestellt

Der Verein wird künftig unter dem Namen onesto Tigers Bayreuth firmieren - eine Änderung, an die sich die überwältigende Mehrheit der Fans wohl gerne gewöhnen dürfte.

Ein neues Logo gibt es nun ebenfalls: Thomas Lünenborg, der neue Geschäftsführer der onesto Tigers Bayreuth hat Wort gehalten und die gelbe Farbe wiederentdeckt. Der stilisierte Tigerkopf des Vorgänger-Logos bleibt weitestgehend unverändert.

„Das Rebranding ist in erster Linie der Tatsache geschuldet, dass die Farben der Bayreuther Eishockeyclubs traditionell schwarz-gelb sind, gleichzeitig aber auch ein Zeichen, dass wir als Eishockeystandort eine neue, gemeinsame Richtung einschlagen werden. Nicht von ungefähr ist das jetzt aktuelle Logo dem des Stammvereins EHC Bayreuth „die Tigers“ e.V. angelehnt“, so der zukünftige Geschäftsführer Thomas Lünenborg.

Sportlicher Leiter der onesto Tigers Bayreuth wohl in Sicht

Bereits vor Wochen hat Lünenborg verlauten lassen, wieder mehr die Nähe zum Stammverein EHC suchen zu wollen. Das neue Logo der onesto Tigers Bayreuth trägt diesem Ansinnen nun auch grafisch Rechnung.

Derzeit arbeiten die neuen Verantwortlichen unter Hochdruck an der Lizensierung des Clubs für die neue Saison in der drittklassigen Oberliga-Süd. Und Lünenborg weiter: „Wir arbeiten derzeit bereits an diversen Punkten, um ab dem 10. Mai gut vorbereitet den Geschäftsbetrieb offiziell aufnehmen zu können.”

In der Mitteilung des Clubs von Donnerstagnachmittag wird zudem eine zeitnahe Entscheidung hinsichtlich der sportlichen Leitung angekündigt. Mitte Mai nennen die onesto Tigers Bayreuth als Zeitpunkt, zu dem gesondert informiert werden soll. Rainer Schan, Sportlicher Leiter der Bayreuth Tigers bis Oktober 2023, hatte am Rande der Gläubigerversammlung abgewinkt, ein zukünftiges Engagement jedoch auch nicht kategorisch ausgeschlossen.


Von red
Bereitgestellt mit myContent.online CMS und PORTAL.
north