Fischerfest in Aufseß

AUFSESS. Wenn der Duft von Grillfisch durch Aufseß zieht, ist wieder Fischerfest in der Lehranstalt für Fischerei des Bezirks Oberfranken. Am Sonntag, 19. Mai dreht sich dort alles um Fische und ihre Welt.

„Wir laden herzlich ein, sich beim Fischerfest über Oberfrankens Wasserbewohner zu informieren und Spezialitäten vom heimischen Fisch zu genießen“, lädt Bezirkstagspräsident Henry Schramm nach Aufseß ein.
Die Lehranstalt für Fischerei informiert an diesem Tag über ihre Arbeit allgemein sowie über die Fischerei und den Gewässerschutz in Oberfranken.
Von 10 bis 16 Uhr können die Besucher Fisch in vielen Varianten kulinarisch genießen oder bei einer Führung über die Anlage Wissenswertes rund um die Teichwirtschaft, die Fischzucht und die heimische Fischwelt erfahren.
Die Aquarienwand mit verschiedenen Wassertieren ist vor allem für die kleinen Gäste ein echter Hingucker. Auch in die „Kinderstube“ der Fische, das Bruthaus, kann man einen Blick werfen.
Hier werden jedes Jahr rund fünf Millionen Fischeier erbrütet, unter anderem für Artenschutzprogramme.
Unter dem Motto „Fischer machen Schule“ kommen Kinder bei der Erforschung des Safari-Bachs auf ihre Kosten, wenn sie mit Keschern nach Lebewesen im Wasser suchen.
Der Eintritt ist wie immer frei. Die Lehranstalt für Fischerei befindet sich in der Draisendorfer Straße 174.  rs

Zum Bild: Mit dem Kescher können junge Besucher des Fischerfestes in Aufseß bei einer „Bachsafari“ nach Lebewesen im Wasser suchen. Foto: red