menu
BBC Bayreuth mit deutlichem Sieg | inbayreuth.de
menu
Veröffentlicht am 21.10.2023 22:21
Veröffentlicht am 21.10.2023 22:21

BBC Bayreuth mit deutlichem Sieg

BBC gg Bochum Ochs 21.10.23 (Foto: Thorsten Ochs)
BBC gg Bochum Ochs 21.10.23 (Foto: Thorsten Ochs)
BBC gg Bochum Ochs 21.10.23 (Foto: Thorsten Ochs)
BBC gg Bochum Ochs 21.10.23 (Foto: Thorsten Ochs)
BBC gg Bochum Ochs 21.10.23 (Foto: Thorsten Ochs)

BAYREUTH . Einen ungefährdeten 100:80 (49:36)-Heimsieg feierte der BBC Bayreuth am heutigen Abend in der 2. Basketball-Bundesliga Pro A gegen die VfL SparkassenStars Bochum. Bayreuth hat damit nach vier Spielen jeweils zwei Siege und Niederlagen auf dem Konto.

Mit Moritz Plescher, Selim Fofana, Kristian Sjolund, Aaron Carver und Lenny Liedtke startete der BBC in die Partie. Bochum erwischte den besseren Auftakt und ging mit 6:2 und 8:5 in Führung. Marios Giotis brachte den BBC mit einem Dreier zum 11:10 erstmals in Front. Die Führung wechselte in der Folge ständig, bis Shane Gatling mit einem Dreier den Bayreuthern fünf Punkte Vorsprung brachte (22:17). Unmittelbar zuvor hatten bereits Shane Gatling selbst und Moritz Plescher jeweils einen Dreier versenkt. Mit 27:21 für Bayreuth ging es schließlich in die erste Viertelpause.

Im zweiten Abschnitt kam Bochum zunächst wieder etwas heran (27:30), dann folgten allerdings zwei Dreier von Shane Gatling und Marco Rahn, so dass Bayreuth mit neun Punkten vorne lag (36:27). Shane Gatling (11 Punkte in der ersten Halbzeit) war in dieser Phase der herausragende Bayreuther Akteur, er brachte beim Stand von 41:31 den BBC auch erstmals zweistellig in Führung. 47:34 für Bayreuth stand es nach 18 Minuten. Mit einem 49:36-Vorsprung für den BBC ging es nach starken 20 Minuten in die Halbzeitpause.

Zum Start des dritten Abschnitts blieb der Bayreuther Vorsprung konstant (57:44). Selim Fofana baute die Führung für den BBC auf 61:44 aus. 66:46 und damit 20 Punkte Vorsprung waren nach gut 25 Minuten nach einem Dreier von Marios Giotis erreicht. Die 2.029 Zuschauer in der Oberfrankenhalle sahen eine sehr gute Vorstellung der Heimmannschaft, die die Führung kontinuierlich weiter ausbaute. Mit 80:58 nach 30 Minuten war das Spiel praktisch zu Gunsten des BBC entschieden.

Bochum holte zwar alles heraus, schien aber manchmal etwas überfordert. 88:61 führte Bayreuth nach einem Drei-Punkte-Spiel von Kristian Sjolund. 92:64 war der Zwischenstand zur Mitte des Schlussabschnitts. Bochum gab sich trotz des Rückstands aber nicht auf und kam wieder etwas heran. Nach einem unsportlichen Foul von Selim Fofana stand es 75:97. Die 100-Punkte-Marke knackten die Bayreuther aber noch durch einen Dreier von Marco Rahn, am Ende stand ein 100:80-Sieg zu Buche.

Die Spieler des Spiels

Bester Bayreuther Werfer war Selim Fofana mit 17 Punkten, Marios Giotis erreichte 15 Zähler. Insgesamt sechs Bayreuther Akteure schafften eine zweistellige Punktzahl. Marios Giotis hatte bei seinen Würfen aus dem Zwei- und Drei-Punkte-Bereich Trefferquoten von jeweils 100 Prozent. Die meisten Rebounds griff mit neun Aaron Carver ab. Auf Bochumer Seite traf Vincent Friederici mit 19 Punkten am besten, bester Rebounder der Gäste waren Niklas Geske und Tom-Niclas Alte mit jeweils 4.

Statistik

BBC Bayreuth : Shane Gatling (11 Punkte/2 Fouls), Moritz Plescher (9/3), Selim Fofana (17/4), Marco Rahn (6/2), Kristian Sjolund (11/0), Esa Ahmad (14/2), Aaron Carver (14/1), Marios Giotis (15/1), Louis Nauthon (0/1), Lenny Liedtke (3/0);

VfL SparkassenStars Bochum : Kalu Ezipke (9 Punkte/2 Fouls), Niklas Geske (13/1), Kilian Dietz (2/2), Quinten Nelson (0/1), Matthew Strange (7/3), Daniel Zdravevski (7/1), Oluwasesan Russell (8/1), Vincent Friederici (19/4), Tom-Niclas Alte (15/3);


Von Roland Schmidt

rs

north