Veröffentlicht am 26.04.2024 08:13
Veröffentlicht am 26.04.2024 08:13

Orthopädie entmystifiziert: Neuer Ansatz aus Bayreuth

Hans J. Latta (Foto: Orthopädische Schmerztherapie)
Hans J. Latta (Foto: Orthopädische Schmerztherapie)
Hans J. Latta (Foto: Orthopädische Schmerztherapie)
Hans J. Latta (Foto: Orthopädische Schmerztherapie)
Hans J. Latta (Foto: Orthopädische Schmerztherapie)

In der modernen Medizin, wo der rasante Fortschritt und die Informationsflut oftmals eine unpersönliche Behandlung zur Folge haben, erschien im Dezember letzten Jahres ein Buch, das eine Brücke schlägt, zwischen dem medizinischen Fachwissen und der persönlichen Erfahrung der Betroffenen. „Orthopädie entmystifiziert: Ein Blick auf Schmerz und Heilung“, ist das
Ergebnis der Zusammenarbeit von Prof. Dr. med. Hans Joachim Latta, einem renommierten Spezialisten für orthopädische Schmerztherapie, und Nicole Putschky-Kaiser, einer selbstständigen Unternehmerin und langjährigen Patientin von Prof. Latta. Das Buch bietet einen tiefen Einblick in die Orthopädie, der von medizinischer Fachkompetenz ebenso geprägt ist wie von der authentischen Perspektive einer Patientin.

Prof. Latta, dessen beeindruckende Karriere ihn von der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, über die Hessing-Klinik in Augsburg, bis hin zur Leitung der orthopädischen interventionellen Schmerztherapie in Wien führte, bringt nicht nur sein umfassendes Fachwissen in das Buch ein. Seine Erfahrungen als Mannschaftsarzt der deutschen Ski-Nationalmannschaft und seine Überzeugung, dass im Mittelpunkt jeder Behandlung der Mensch stehen sollte, prägen das Werk maßgeblich. Er vertritt die Ansicht, dass eine Behandlung weit über das medizinische Bild hinausgehen und den Menschen in seiner Ganzheit erfassen sollte.

Nicole Putschky-Kaiser teilt ihre langjährigen Erfahrungen als Patientin und bietet dadurch eine Perspektive, die in der medizinischen Literatur selten zu finden ist. Ihre Schilderungen machen „Orthopädie entmystifiziert“ zu einem wertvollen Ratgeber für all jene, die selbst unter ähnlichen Beschwerden leiden. Ihre Erlebnisse unterstreichen die Bedeutung von Verständnis, Geduld und Vertrauen in den behandelnden Arzt auf dem Weg zur Heilung.

Das gemeinsame Ziel der Autoren ist es, die Mythen und Missverständnisse, die sich um Rückenschmerzen und deren Behandlung ranken, aufzuklären. „Orthopädie entmystifiziert“, bietet ein umfassendes Bild der orthopädischen Medizin, das sowohl wissenschaftlich fundiert ist als auch tief menschlich. Mit Humor und Fachkompetenz laden Prof. Latta und Frau Putschky-Kaiser die Leser ein, die Orthopädie aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten.

Es ist ein unverzichtbarer Ratgeber für alle, die mehr über ihren Rücken wissen wollen und bietet wertvolle Einblicke für Patienten, Angehörige und Mediziner gleichermaßen. In einer Zeit, in der die Medizin immer spezialisierter wird, erinnert „Orthopädie entmystifiziert“ daran, dass im Zentrum jeder Behandlung immer der Mensch stehen sollte. Die Autoren haben ein Werk geschaffen, das nicht nur informiert und aufklärt, sondern auch inspiriert und den Weg für eine patientenorientierte Medizin ebnet.

Ihr Ansprechpartner rund um Orthopädie

Prof. asoc./Oradea Dr. Hans Latta
Orthopädische Schmerztherapie

An der Feuerwache 1
95445 Bayreuth

www.dr-latta.de/


Von Prof. Dr. Hans J. Latta
Bereitgestellt mit myContent.online CMS und PORTAL.
north