Veröffentlicht am 20.05.2024 12:14
Veröffentlicht am 20.05.2024 12:14

Anne Haug siegt überlegen auf Lanzarote

Anne Haug beim Zieleinlauf nach ihrem souveränen Sieg beim Ironman Lanzarote-Triathlon. (Foto:  Ironman Lanzarote James Mitchell / Management Anne Haug Frank Übelhack)
Anne Haug beim Zieleinlauf nach ihrem souveränen Sieg beim Ironman Lanzarote-Triathlon. (Foto: Ironman Lanzarote James Mitchell / Management Anne Haug Frank Übelhack)
Anne Haug beim Zieleinlauf nach ihrem souveränen Sieg beim Ironman Lanzarote-Triathlon. (Foto: Ironman Lanzarote James Mitchell / Management Anne Haug Frank Übelhack)
Anne Haug beim Zieleinlauf nach ihrem souveränen Sieg beim Ironman Lanzarote-Triathlon. (Foto: Ironman Lanzarote James Mitchell / Management Anne Haug Frank Übelhack)
Anne Haug beim Zieleinlauf nach ihrem souveränen Sieg beim Ironman Lanzarote-Triathlon. (Foto: Ironman Lanzarote James Mitchell / Management Anne Haug Frank Übelhack)

Toller Saisonauftakt für Triathletin Anne Haug: Beim Club La Santa Ironman-Triathlon auf Lanzarote glänzte die Bayreutherin zum Saisonauftakt mit einer Galavorstellung bei einem der wohl härtesten Wettbewerbe des Wettkampfkalenders und triumphierte in Puerto del Carmen über die klassische Distanz mit 3,8 Kilometern Schwimmen, 180 Kilometern Radfahren und dem abschließenden 42,2-Kilometer-Marathonlauf in 9:06:40 Stunden. Anne Haug unterbot dabei den Uralt-Streckenrekord von Paula Newby-Fraser (9:24:39) aus dem Jahr 1995 um fast 20 Minuten.

Bereits in der ersten Disziplin sorgte die Bayreuther Triathletin für klare Verhältnisse. Nach 54:26 Minuten stieg Anne Haug bei 19 Grad Wassertemperatur mit einem Vorsprung von knapp fünf Minuten aus dem Atlantik. Auf den anschließenden Kletterpassagen auf der Kanareninsel mit über 2.550 Höhenmetern ging die One-Woman-Show weiter. Die 180 Kilometer absolvierte die Ironman-Weltmeisterin in 5:17:49 Stunden.

In ihrer Paradedisziplin ließ Anne Haug schließlich weiterhin nichts anbrennen. Auf der Marathonstrecke ging es an der Küste verteilt auf drei Runden hügelig auf und ab. Insgesamt waren 228 Höhenmeter zu bewältigen. Mit ihrer 2:49 Stunden-Marathonzeit lief Anne Haug nach 9:06:40 Stunden ins Ziel auf der Avenidas de las Playas - so schnell wie nie zuvor eine Frau in der 42-jährigen Geschichte des Ironman Lanzarote. Die Französin Jeanne Collonge finishte nach 9:50:24 Stunden auf Rang zwei vor der drittplatzierten Vorjahressiegerin Lydia Dant aus Großbritannien mit 9:54:54 Stunden.


Von Roland Schmidt
rs
Bereitgestellt mit myContent.online CMS und PORTAL.
north