Veröffentlicht am 13.05.2024 16:51
Veröffentlicht am 13.05.2024 16:51

Riesige Wildwasserbahn ist da: Das erwartet die Volksfest-Besucher

350.000 Liter Wasser fasst sie: Laurence Blumes Wildwasserbahn auf dem Volksfestplatz. (Foto: Lenkeit)
350.000 Liter Wasser fasst sie: Laurence Blumes Wildwasserbahn auf dem Volksfestplatz. (Foto: Lenkeit)
350.000 Liter Wasser fasst sie: Laurence Blumes Wildwasserbahn auf dem Volksfestplatz. (Foto: Lenkeit)
350.000 Liter Wasser fasst sie: Laurence Blumes Wildwasserbahn auf dem Volksfestplatz. (Foto: Lenkeit)
350.000 Liter Wasser fasst sie: Laurence Blumes Wildwasserbahn auf dem Volksfestplatz. (Foto: Lenkeit)

Da kommt etwas Riesiges auf die Besucher des Bayreuther Volksfestes zu: Die größte reisende Wildwasserbahn Europas macht Station auf dem Volksfestplatz: Jim & Jasper’s Wildwasser, so der Name der Bahn, nimmt die Besucher mit auf eine feuchtfröhliche Runde.

Wildwasserbahn auf dem Bayreuther Volksfest

„Wir freuen uns, dieses Jahr in Bayreuth dabei sein zu können und sind gespannt, wie das Publikum unsere Bahn annimmt“, ist Schausteller Laurence Blume auf die zehn tollen Tage gespannt bei seiner Bayreuth-Premiere gespannt.

Der Zusatz „größte reisende Bahn Europas“ kommt nicht von ungefähr. 350 Meter lang ist die Strecke, die Fahrt dauert ungefähr vier Minuten. In den 14 Wägen können bis zu fünf Personen Platz nehmen. 1,20 Meter sollten Fahrgäste allerdings groß sein, um dabei sein zu können, unter einer Körpergröße von 1,40 Metern geht es nur mit erwachsener Begleitperson in die Wägen im Baumstamm-Look.

Bis zu 50 km/h schnell

Bleibt die Frage, ob man mit Jim & Jasper’s auch im wahrsten Sinne des Wortes baden geht. „Nein, nein. Ein paar Spritzer sind schon dabei, die gehören allerdings dazu. Ganz entspannt bleiben“, lacht Schausteller Blume, der Entwarnung für Smartphone und Co. in der Hosentasche geben kann. Mit bis zu 50 km/h können die Wägen die Bahn hinunterrauschen, festhalten ist eine durchaus gute Empfehlung.

Die Bahn ist praktisch fabrikneu. Im August 2022 hat Blume sie in Betrieb genommen. Das riesige Bassin der Wildwasserbahn wurde mit Unterbrechungen zwei Tage lang mit 350.000 Litern Wasser durch den eigenen Feuerwehrschlauch befüllt. Der Aufbau selbst dauerte laut Blume eine ganze Woche. Der Berliner Schausteller in siebter Generation ist mit Frau, Sohn und Tochter sowie einigen weiteren Mitarbeitern in Bayreuth dabei.

Auch interessant: Lies hier, was die knallgrüne Familien-Achterbahn für Kinder so besonders macht.


Von Jürgen Lenkeit
Bereitgestellt mit myContent.online CMS und PORTAL.
north