Gesundheit

Nahezu die gesamte Bandbreite der gesundheitlichen Versorgung in der Stadt bildet unser Ratgeber „Gesundheit“ ab. Angelehnt an die Rubrik „Sprechstunde am Sonntag“ in der Bayreuther Sonntagszeitung geben hier Ärzte aus dem Klinikum, niedergelassene Fachärzte sowie Mediziner aus dem Bezirkskrankenhaus Bayreuth in wöchentlichem Abstand Tipps, wie bestimmte Krankheiten am besten behandelt werden und wie man, was natürlich den Optimalfall darstellt, durch Prophylaxe verhindert, überhaupt erst krank zu werden. Bei den wöchentlichen Beiträgen wird im Laufe der Zeit die gesamte Bandbreite der medizinischen Fachgebiete am Bayreuther Klinikum sowie die Vielfalt in der niedergelassenen Fachärzteschaft und in der medizinischen Versorgung am Bezirkskrankenhaus abgedeckt – auch hier zeigt sich die Qualität der Gesundheitsregion Bayreuth.

Wenn Gedanken und Handlungen zur Qual werden – Das komplexe Krankheitsbild der Zwangsstörung

Fragen an Prof. Dr. Claus Fischer - Chefarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie der Klinikum Bayreuth GmbH

Prostatakarzinom – Neues zum häufigsten Tumor des Mannes

Fragen an Prof. Dr. Claus Fischer - Chefarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie der Klinikum Bayreuth GmbH

Ein neuer Weg, die Genauigkeit bei der Melanom-Erkennung zu erhöhen: Die elektrische Impedanzspektroskopie

Fragen an Dr. Maximilian Keil, Geschäftsführender Leitender Oberarzt der Kliniken für Querschnittgelähmte, Orthopädie und Rheumatologie der Klinikum Bayreuth GmbH

Muss man alles gerade machen? – Ein Streifzug durch die Kinderorthopädie

Fragen an Dr. Maximilian Keil, Geschäftsführender Leitender Oberarzt der Kliniken für Querschnittgelähmte, Orthopädie und Rheumatologie der Klinikum Bayreuth GmbH

Stammzellentherapie aktuell

Fragen an Dr. Stephan Gycha - Thema: Stammzellentherapie aktuell

Migräne vorbeugend behandeln: Klinik Hohe Warte sucht Patienten für Studie

Fragen an Dr. Susanne Reihl aus der Nephrologischen Praxis in der Spinnerei