Polizei in Bayreuth: Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

BAYREUTH. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch beendete eine Streife der PI Bayreuth-Stadt die Fahrt eines Mannes. Er besaß keinen Führerschein.

Gegen 01.20 Uhr wurde der VW eines 18-Jährigen aus der Oberpfalz an der AS Bayreuth-Süd zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Somit war die Fahrt des Mannes beendet. Nach einem Fahrertausch mit dem ursprünglichen Beifahrer, der wiederum eine Fahrerlaubnis vorzeigen konnte, wurde die Heimfahrt gestattet.

Anzeige

Der 18-Jährige wird wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

red