Veröffentlicht am 11.05.2024 13:28
Veröffentlicht am 11.05.2024 13:28

Polarlichter erstrahlten am Nachthimmel

Polarlichter in der Region 1 (Foto: Thorsten Ochs)
Polarlichter in der Region 1 (Foto: Thorsten Ochs)
Polarlichter in der Region 1 (Foto: Thorsten Ochs)
Polarlichter in der Region 1 (Foto: Thorsten Ochs)
Polarlichter in der Region 1 (Foto: Thorsten Ochs)

In der vergangenen Nacht (10./11. Mai) färbte sich der Himmel bunt, da starke Sonnenaktivitäten die Polarlichter bis ins Bayreuther Land brachten. Das seltene Naturschauspiel war in vielen Teilen zu beobachten. Wie von Sternenbeobachtern und Meteorologen angekündigt, zeigten sich Polarlichter, deutlich weiter südlich als in den Regionen, in denen sie normalerweise beobachtet werden können.

Die seltenen grünen, violetten und pinken Nordlichter, die normalerweise nur bis nach Skandinavien reichen, werden verursacht durch einen „Sonnensturm”. Die rötlich-grünen Polarlichter entstehen, wenn elektrisch geladene Teilchen von der Sonne in die Erdatmosphäre gelangen. Günstige, klare Wetterbedingungen waren ebenfalls erforderlich, um die Polarlichter zu beobachten.

Unsere Bilder von Fotograf Thorsten Ochs vermitteln einen sehr schönen optischen Eindruck von dem seltenen Naturschauspiel. gmu


Von Roland Schmidt
rs
north