medi Bayreuth: Letztes Spiel und letzte Niederlage

BAYREUTH. Letztes Spiel für medi Bayreuth am gestrigen Sonntag, 01. Mai. Doch leider ließ sich dieses Spiel und somit die Saison in der easyCredit Basketball Bundesliga nicht mit einem Sieg abschließen. Gegen die SKYLINERS verlor das Team rund um Headcoach Raoul Korner in der FRAPORT Arena mit 70:82. Mit insgesamt 11 Siegen und 23 Niederlagen beenden die HEROES OF TOMORROW somit die Saison.

„Glückwunsch an Frankfurt. Für uns ist es natürlich sehr enttäuschend, wie die Saison endet. Wir haben es nach der Nationalmannschaftspause nicht mehr geschafft in die Gänge zu kommen. Vielleicht waren es dann einfach zu viele Rückschläge, die uns begleitet haben. Wir haben alles probiert, aber es ist mir nicht mehr gelungen, dass wir die Spiele erfolgreich gestalten. Ich bin sehr froh darüber, dass wir trotz der vielen Rückschläge nicht abgestiegen sind. Zweitens muss man dem Team attestieren, dass es nie aufgegeben hat. Und drittens bleibt aus der Saison für mich hängen, dass die Unterstützung unserer Fans unglaublich war. Ich denke, sie wissen diese Saison gut einzuordnen. Das ist keine Selbstverständlichkeit und zeichnet Bayreuth aus“, so Headcoach Raoul Korner abschließend.

Anzeige

red