BAYREUTH. Seit vielen Jahren stellt die Festwirtsfamilie Mörz ihr Festzelt auf dem Bayreuther Volksfest auf. 2.000 Personen finden Platz. In diesem Jahr nicht. Zwei Wochen vor dem Beginn des Bayreuther Volksfestes, am Freitag, 03. Juni, erreichte den Veranstalter, die Bayreuther Marketing und Tourismus GmbH, die Absage. Der Grund: Kein Personal.

Jetzt suchen die Verantwortlichen fieberhaft nach einer Ersatzlösung. So kurzfristig einen neuen Festwirt zu finden, ist fast unmöglich. Ohne Festzelt fällt wohl auch die Misswahl aus und wo finden die mehr als 1.000 Teilnehmer des Umzuges am Auftakttag einen Sitzplatz?  Bei unserem Foto aus dem Jahr 2019 wurde noch kräftig gefeiert.

Anzeige
easy apotheke - Angebote die ein Lächeln ins Gesicht zaubern

Möglich sind erweiterte Biergärten der Bayreuther Schaustellerfamilien Täuber, Widmann und Korn. Auch beim Frühlingsfest an Ostern haben die Veranstalter auf ein Festzelt verzichtet. Da hat das Wetter mitgespielt.