SpVgg Bayreuth im Toto-Pokal: Auslosung hier live ansehen

Im bayerischen Toto-Pokal findet am Montag (22. August 2022) die Auslosung des Achtelfinales statt. Mit im Lostopf: die SpVgg Bayreuth nach ihrem Zweitrundensieg gegen Eltersdorf. Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) überträgt die Auslosung live bei YouTube. Hier können die Fans der Spielvereinigung live dabei sein.

Auf wen trifft die SpVgg Bayreuth im Achtelfinale des Toto-Pokals? Der Auslosungs-Modus der Achtelfinalspiele im bayerischen Toto-Pokal-Wettbewerb verspricht spannende Duelle: Wenn an diesem Montag (22. August 2022) die Paarungen der Runde der letzten 16 Teams gezogen werden, gibt es nur noch zwei – nach regionalen Aspekten eingeteilte – Gruppen. Sowohl im Topf der Süd-Klubs (SV Schalding-Heining) als auch in der Nord-Gruppe (ATSV Erlangen) befinden sich noch je ein Bayernligist, die restlichen Vereine sind in der Regionalliga Bayern und der 3. Liga daheim. Dabei wird zunächst den Bayernligisten ein Kontrahent fürs Achtelfinale zugelost, alle weiteren Partien werden frei gezogen, sodass im Süden auch die beiden Drittligisten TSV 1860 München und FC Ingolstadt 04 aufeinandertreffen könnten.

Anzeige
Breizmann Edelmetalle

Toto-Pokal in Bayern: Auslosung Achtelfinale live bei YouTube

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) überträgt die Toto-Pokal-Auslosung an diesem Montag ab 17 Uhr auf seinem YouTube-Kanal, die Aufsicht hat Verbands-Spielleiter Josef Janker, Xaver Faul von LOTTO Bayern zieht die Paarungen. Regelspieltag ist Dienstag, 6. September 2022. Die genauen zeitlichen Ansetzungen erfolgen nach der Auslosung in Absprache der Vereine und dem BFV, zu berücksichtigen sind zudem etwaige TV-Übertragungen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Auslosung Toto-Pokal: Die Gruppen in der Übersicht

Süd

  • SV Schalding-Heining (Bayernliga Süd)
  • FC Ingolstadt 04 (3. Liga)
  • TSV 1860 München (3. Liga)
  • TSV Buchbach (Regionalliga Bayern)
  • SV Wacker Burghausen (Regionalliga Bayern)
  • VfB Eichstätt (Regionalliga Bayern)
  • FV Illertissen (Regionalliga Bayern, Titelverteidiger)
  • Türkgücü München (Regionalliga Bayern)
  • TSV Rain/Lech (Regionalliga Bayern)
  • DJK Vilzing (Regionalliga Bayern)

 

Nord

  • ATSV Erlangen (Bayernliga Nord)
  • SpVgg Bayreuth (3. Liga)
  • Viktoria Aschaffenburg (Regionalliga Bayern)
  • TSV Aubstadt (Regionalliga Bayern)
  • 1. FC Schweinfurt 05 (Regionalliga Bayern)
  • FC Würzburger Kickers (Regionalliga Bayern)

 

Das ist der Toto-Pokal-Wettbewerb in Bayern

Der Toto-Pokal-Wettbewerb wird in Bayern bereits seit 1998 ausgespielt. Dabei geht es nicht nur um Prestige und einen großen Pokal, sondern auch um einen Startplatz in der lukrativen 1. Hauptrunde des DFB-Pokal-Wettbewerbs – inklusive der garantierten Prämien in Höhe von rund 210.000 Euro aus den Vermarktungserlösen. Namensgeber des bayerischen Verbandspokals ist der langjährige BFV-Partner LOTTO Bayern. Amtierender Titelträger ist der FV Illertissen, der sich im Endspiel mit 5:4 nach Elfmeterschießen gegen den Ligakonkurrenten TSV Aubstadt durchgesetzt hatte