medi Bayreuth: Neuzugang Brandon Childress

BAYREUTH. Brandon Childress ist der neue im Team von medi Bayreuth Basketball. Der 24-jährige US-Amerikaner wird zusammen mit Bastian Doreth das Spiel lenken. Er wechselt vom estnischen Verein TalTech Tallinn zu medi. Vorerst hat er einen Einjahresvertrag. Für den 24-Jährigen ist es das erste Mal, dass er nach Deutschland kommt: „Ich freue mich darauf, denn bisher habe ich nur Gutes gehört. In der BBL gibt es eine Menge sehr guter Mannschaften, gegen die ich mich schon jetzt sehr freue, antreten zu können. Ich habe mich für medi bayreuth entschieden, um gemeinsam mit meinen Mannschaftskameraden und dem gesamten Coaching Staff auf einem sehr hohen Level Basketball zu spielen. Ich kann es kaum erwarten, in Bayreuth anzukommen und loszulegen.“ 

“Brandon ist ein guter Verteidiger, der physisch spielen und viel Druck am Ball machen kann. Das hat uns während des vielen Videostudiums sehr gut gefallen. Bei seiner letzten Station in Estland hat er auch bewiesen, dass er Würfe kreieren und scoren kann. Dort spielte er in einem Team mit nur wenigen Profis und hat gezeigt, dass er eine Mannschaft tragen kann“, so Heach Coach Lars Masell. „Gemeinsam mit Basti wird er eine sehr gute Kombination auf der Aufbauposition sein und beide werden voneinander profitieren. Brandon hat sich in Estland durchgebissen und will sich jetzt in der easyCredit BBL beweisen. Wir sind überzeugt, dass er unser Team gemeinsam mit Basti führen und für sich auch den nächsten Schritt machen kann.”

Anzeige

red