menu
Unfall: Mann eingeklemmt und schwerstverletzt | inbayreuth.de
menu
Veröffentlicht am 09.02.2024 08:19
Veröffentlicht am 09.02.2024 08:19

Unfall: Mann eingeklemmt und schwerstverletzt

Die Unfallstelle auf der B22 unweit von Seybothenreuth. (Foto: BRK-Kreisverband Bayreuth)
Die Unfallstelle auf der B22 unweit von Seybothenreuth. (Foto: BRK-Kreisverband Bayreuth)
Die Unfallstelle auf der B22 unweit von Seybothenreuth. (Foto: BRK-Kreisverband Bayreuth)
Die Unfallstelle auf der B22 unweit von Seybothenreuth. (Foto: BRK-Kreisverband Bayreuth)
Die Unfallstelle auf der B22 unweit von Seybothenreuth. (Foto: BRK-Kreisverband Bayreuth)

Auf der B22 bei Seybothenreuth im Landkreis Bayreuth hat sich am Donnerstag (8. Februar 2024) ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Der Fahrer eines Pkw wurde beim Frontalzusammenstoß mit einem Lkw eingeklemmt und erlitt schwerste Verletzungen. Das berichtet das Bayerische Rote Kreuz.

B22 Bayreuth: Unfall mit Schwerstverletztem

Der Notruf über den Unfall ging nach BRK-Angaben um kurz nach 16 Uhr in der Integrierten Leitstelle ein. Der eingeklemmte Mann musste von den Rettungskräften vor Ort mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeug befreit werden. Anschließend wurde er umgehend in ein Krankenhaus eingeliefert.


Zur Unfallursache sowie der Identität der Beteiligten machte das BRK keine Angaben. Der Lkw-Fahrer wurde nicht verletzt. Vom BRK eilten acht Rettungsstelle zur Unfallstelle bei Seybotenreuth, dazu waren 85 Feuerwehrleute im Einsatz. Die Unfallstelle wurde großräumig abgesperrt. Lies auch: Mehrere Schwerverletzte gab es nach einem Unfall, als sich ein Auto auf der A9 überschlagen hatte.


Von red
north