menu
Sparkasse fördert Sicherheit von Kindern im Internet | inbayreuth.de
menu
Veröffentlicht am 26.02.2024 08:02
Veröffentlicht am 26.02.2024 08:02

Sparkasse fördert Sicherheit von Kindern im Internet

Von links: Wolfram Münch (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Bayreuth), Susanne Scharnagl (Vorsitzende des Kinderschutzbund) und Ingo Knoll (Schatzmeister) (Foto: red)
Von links: Wolfram Münch (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Bayreuth), Susanne Scharnagl (Vorsitzende des Kinderschutzbund) und Ingo Knoll (Schatzmeister) (Foto: red)
Von links: Wolfram Münch (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Bayreuth), Susanne Scharnagl (Vorsitzende des Kinderschutzbund) und Ingo Knoll (Schatzmeister) (Foto: red)
Von links: Wolfram Münch (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Bayreuth), Susanne Scharnagl (Vorsitzende des Kinderschutzbund) und Ingo Knoll (Schatzmeister) (Foto: red)
Von links: Wolfram Münch (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Bayreuth), Susanne Scharnagl (Vorsitzende des Kinderschutzbund) und Ingo Knoll (Schatzmeister) (Foto: red)

Auch 2024 fördert die Sparkasse Bayreuth den Kinderschutzbund und sein Projekt „media pro kids – sicher im Netz!“ mit einer großzügigen Spende.

Viele Kinder bekommen von zu Hause oft zu wenige Informationen über die Gefahren, die im Internet lauern. Oft werden die damit verbundenen Risiken verharmlost und Kinder werden im Internet alleine gelassen.

Sparkasse Bayreuth spendet 2.500 Euro für Kinderschutzbund

Der Kinderschutzbund bietet Kindern deshalb seit vergangenem Jahr das Projekt „medio pro kids – sicher durchs Netz!“ an. Damit der Kinderschutzbund die Kurse, die von Diplom-Medienpädagogen geleitet werden, auf die Beine stellen und umsetzen kann, hilft auch dieses Jahr die Sparkasse Bayreuth. Für den Vorstandsvorsitzenden Wolfram Münch ist die Unterstützung eine Herzensangelegenheit und eine logische Konsequenz aus der Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund. „Kinder sind häufig zu gutgläubig im Internet unterwegs. Unsere Spende für ‚media pro kids“ trägt wesentlich dazu bei, dass sie sicher im Netz navigieren und potentielle Gefahren erkennen können. Die Förderung des Projekts unterstreicht die Partnerschaft zwischen Sparkasse und Kinderschutzbund und das gemeinsame Engagement für das Wohl unserer Kinder und die Förderung einer sicheren digitalen Umgebung.“

Jeder Euro fließt in das Projekt

Für Susanne Scharnagl, Vorsitzende und Ingo Knoll, Schatzmeister des Bayreuther Kinderschutzbundes ist das „media pro kids – sicher durchs Netz!“ ein langfristig angelegtes Projekt: „Wir sind der Sparkasse Bayreuth sehr dankbar, dass sie uns wieder fördert und 2.500 Euro als Unterstützung zugesagt hat. Jeder gespendete Euro fließt direkt in diese Maßnahme“, sagt Ingo Knoll.


Susanne Scharnagl ergänzt: „Das Projekt ‚media pro kids – sicher durchs Netz!‘ ist extrem wichtig, denn der ‚Dschungel Internet‘ ist nur schwer zu durchdringen, das ist gerade für Kinder nicht zu unterschätzen – sie sind ganz besonders darauf angewiesen, dass wir sie vor den Risiken und Gefahren im digitalen Raum schützen. Deshalb ein herzliches Danke an die Sparkasse!“.


Von red
north