menu
Mit Comics: „Wir helfen in Bayreuth” und KÜKO starten Kreativprojekt | inbayreuth.de
menu
Veröffentlicht am 17.11.2023 08:58, aktualisiert am 29.11.2023 17:01
Veröffentlicht am 17.11.2023 08:58, aktualisiert am 29.11.2023 17:01

Mit Comics: „Wir helfen in Bayreuth” und KÜKO starten Kreativprojekt

Ein Workshop zum künstlerischen Austoben: Sabine Gollner (li.) und Sarah Pfaffenberger präsentieren ein Werk. (Foto: Lenkeit)
Ein Workshop zum künstlerischen Austoben: Sabine Gollner (li.) und Sarah Pfaffenberger präsentieren ein Werk. (Foto: Lenkeit)
Ein Workshop zum künstlerischen Austoben: Sabine Gollner (li.) und Sarah Pfaffenberger präsentieren ein Werk. (Foto: Lenkeit)
Ein Workshop zum künstlerischen Austoben: Sabine Gollner (li.) und Sarah Pfaffenberger präsentieren ein Werk. (Foto: Lenkeit)
Ein Workshop zum künstlerischen Austoben: Sabine Gollner (li.) und Sarah Pfaffenberger präsentieren ein Werk. (Foto: Lenkeit)

BAD BERNECK/BAYREUTH. „Wir helfen in Bayreuth e.V.“, der gemeinnützige Verein der Bayreuther Sonntagszeitung, hat ein Freizeitangebot in Bad Berneck, bei dem sich Kinder und Jugendliche kreativ austoben dürfen, ins Leben gerufen.

Das erste Projekt läuft unter dem Namen „Gelebte Vielfalt – Tiercharaktere drücken mich aus“. Startschuss war Donnerstag (16. November 2023).

„Wir helfen in Bayreuth e.V.” und KÜKO kooperieren

Die Comic-Zeichnungen, die dabei entstehen, werden nicht nur auf dem Papier bleiben. Zum Abschluss des Workshops wird man sie auch öffentlich bestaunen können. Projekt-Partnerin ist die Künstlerkolonie Fichtelgebirge „KÜKO“ mit Sabine Gollner an der Spitze. „Oftmals haben Jugendliche wunderbare Ideen. Nur stehen sie vor der Herausforderung, diese Gedanken kreativ ausleben zu können. Dabei wollen wir Jungen und Mädchen hier in Bad Berneck an die Hand nehmen“, so Sabine Gollner.

Die Künstlerkolonie Fichtelgebirge e.V. veranstaltet aktuell einen mehrteiligen Workshop. In der Nachmittagsbetreuung der Sebastian-Kneipp-Grund- und Mittelschule in Bad Berneck griffen Jungen und Mädchen erstmals zu den Stiften. Der zweite Workshop findet eine Woche später, am Donnerstag, 23. November, statt.

Werke werden in Bad Berneck öffentlich gezeigt

Als Workshopleiterin führt die junge Künstlerin Sarah Pfaffenberger Jugendliche verschiedenster Nationalitäten in die Welt des Comiczeichnens ein. Um dem integrativen Gedanken Rechnung zu tragen, gestalten die Teilnehmer eingangs das Wort „Willkommen“ jeweils in ihrer Landessprache.

Eine besondere Motivation dürfte für die Teilnehmer darin liegen, dass ihre Werke auch dann noch betrachtet und bestaunt werden können, wenn der Workshop beendet sein wird. Die Kunstwerke werden auf große Folien gedruckt und auf den Fensterscheiben der KÜKO-Werkstatt angebracht – und damit im belebten Ortskern von Bad Berneck. Viele Betrachter werden vorprogrammiert sein.

Der Workshop wird am 2., 9. und 16. Dezember in der KÜKO-Werkstatt in Bad Berneck, Bahnhofstraße 95, mit neuen Themen fortgesetzt. Interessierte Jungen und Mädchen können kurzfristig einsteigen.

Anmeldung:
kontakt@kueko-fichtelgebirge.de.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Der Verein „Wir helfen in Bayreuth e.V.”

„Wir helfen in Bayreuth e.V.“ unterstützt damit die Durchführung eines nicht ganz alltäglichen Freizeitangebots im ländlichen Raum und fördert so die Teilhabe im sozialen Miteinander. Im Mittelpunkt der Vereinsarbeit stehen Kinder und Jugendliche. Neben dem Verein „Wir helfen in Bayreuth“ wird das Comic-Projekt auch vom Bundesprogramm „Demokratie leben“ des Familienministerium gefördert.


Von Lenkeit
north