Veröffentlicht am 09.02.2024 11:37
Veröffentlicht am 09.02.2024 11:37

„Irrwitziges Chaos” im Brandenburger Kulturstadl

Tom, Dick und Harry: Gespielt von Martin Ebner, Thorsten Reuther und Philip Funfak (Foto: red)
Tom, Dick und Harry: Gespielt von Martin Ebner, Thorsten Reuther und Philip Funfak (Foto: red)
Tom, Dick und Harry: Gespielt von Martin Ebner, Thorsten Reuther und Philip Funfak (Foto: red)
Tom, Dick und Harry: Gespielt von Martin Ebner, Thorsten Reuther und Philip Funfak (Foto: red)
Tom, Dick und Harry: Gespielt von Martin Ebner, Thorsten Reuther und Philip Funfak (Foto: red)

„Tom, Dick und Harry” heißt die turbulente Boulevardkomödie der englischen Erfolgsautoren Ray und Michael Cooney, die ab Samstag, 17. Februar, im Brandenburger Kulturstadl in der Regie von Claudia Zwerenz und Claudia Köstler zu sehen ist.

Auf dem Weg zur Adoption eines Kindes stellen sich Tom und Linda Kerwood ungeahnte Probleme in den Weg: Geschmuggelte Zigaretten, unverzollter Schnaps, illegale Einwanderer und Leichen pflastern den Weg. Ein neugieriger Constable und ein Gärtner tragen ebenfalls nicht dazu bei, um es Tom und Linda vor dem strengen Kontrollbesuch einer Dame vom Amt leichter zu machen. Und das alles, weil Toms Brüder Dick und Harry es doch nur gut meinen. Ein irrwitziges Chaos nimmt seinen Lauf!


Tom, Dick und Harry sind Martin Ebner, Thorsten Reuther und Philip Funfak. Toms Frau Linda spielt Kirstin Scharf. In weiteren Rollen sind Yvonne Reuschel, Thomas Zwerenz, Rainer Jahn, Alexandra Voit sowie abwechselnd Maximilian Keil und Stephan Müller als Constable Downs zu sehen.

Weitere Termine: 23. und 29. Februar, 1., 3., 6., 8., 9., 10., 13., 14. und 24. März sowie 12., 13., 14., 18., 19., 20., 26. und 27. April. Informationen und Kartenvorbestellungen unter www.kulturstadl.de


Von red
Bereitgestellt mit myContent.online CMS und PORTAL.
north