menu
Hitlergruß gerufen: Mann empört in Bayreuth - Polizei mit Appell | inbayreuth.de
menu
Veröffentlicht am 03.04.2024 10:29
Veröffentlicht am 03.04.2024 10:29

Hitlergruß gerufen: Mann empört in Bayreuth - Polizei mit Appell

Ein Polizist in Dienstkleidung und -ausstattung. (Symbolbild: pixabay)
Ein Polizist in Dienstkleidung und -ausstattung. (Symbolbild: pixabay)
Ein Polizist in Dienstkleidung und -ausstattung. (Symbolbild: pixabay)
Ein Polizist in Dienstkleidung und -ausstattung. (Symbolbild: pixabay)
Ein Polizist in Dienstkleidung und -ausstattung. (Symbolbild: pixabay)

Am Dienstagabend (2. April 2024) hat ein Mann im Bereich des Volksfestplatzes „Heil Hitler” gerufen. Das berichtet die Bayreuther Polizei.

Der Vorfall habe ich Polizeiangaben zufolge abends gegen 19:30 Uhr ereignet. Der Mann sei daraufhin unerkannt geflüchtet, eine Fahndung wurde eingeleitet. Die Bayreuther Polizei beschreibt den Mann als circa 60 Jahre alt, südländisch aussehend, grauer Haarkranz und mit normaler Statur. Bekleidet war der Mann mit einer grünen Jacke und einer schwarzen Jogginghose. Zudem trug er einen weißen Beutel bei sich.


Ein Strafverfahren wurde wegen des rechten Ausrufs bereits eingeleitet, die Kriminalpolizei nimmt die Ermittlungen auf. Die Polizei bittet Personen, die Angaben zur Tat gemacht haben, darum, sich unter 0921 5062130 bei der Inspektion Bayreuth-Stadt zu melden.


Von red
north