menu
„Bayreuth on Ice“: Völlig neue Attraktion feiert diesen Winter Premiere - MIT VIDEO | inbayreuth.de
menu
Veröffentlicht am 17.11.2022 12:02
Veröffentlicht am 17.11.2022 12:02

„Bayreuth on Ice“: Völlig neue Attraktion feiert diesen Winter Premiere - MIT VIDEO

Axel Gottstein und Engin Gülyaprak freuen sich auf Bayreuth on Ice. (Foto: Lenkeit)
Axel Gottstein und Engin Gülyaprak freuen sich auf Bayreuth on Ice. (Foto: Lenkeit)
Axel Gottstein und Engin Gülyaprak freuen sich auf Bayreuth on Ice. (Foto: Lenkeit)
Axel Gottstein und Engin Gülyaprak freuen sich auf Bayreuth on Ice. (Foto: Lenkeit)
Axel Gottstein und Engin Gülyaprak freuen sich auf Bayreuth on Ice. (Foto: Lenkeit)

BAYREUTH. Eine neue Winterattraktion soll die Weihnachtszeit in Bayreuth bereichern. Unter dem Motto „Bayreuth on Ice“ kann man dieses Jahr auf dem La-Spezia-Platz Eislaufen. Auf einer 160 Quadratmeter große Kunststoffbahn kann man von Freitag (24. November 2022) bis zum 8. Januar 2023 Pirouetten drehen.

Aufgebaut wird die Eisfläche in Bayreuth ab Freitag (18. November 2022). Hinter der neuen Winteridee steckt die wahnfood GmbH um Axel Gottstein und Engin Gülyaprak, die bereits die Bayreuther Festspiele 2022 becaterten.

Bayreuth On Ice: Eislaufen auf dem La-Spezia-Platz

„Bayreuth On Ice soll” „eine große Wintersause“ werden, wie Gottstein am Donnerstag (17. November 2022) gemeinsam mit Gülyaprak auf dem La-Spezia-Platz mitteilte. Denn: Bayreuth bekommt zu Weihnachten eine künstliche Eislauffläche. Die wird zwanzig Mal 8 Meter lang sein und vor allem die Familien im Bayreuther Winter ansprechen. „Wir hatten das schon länger im Kopf und freuen uns, dass das in diesem Winter klappt“, freut sich Gottstein. Lies auch: Bald startet der Bayreuther Christkindlesmarkt.

https://www.youtube.com/watch?v=JdqgYzPVVhY

„Der La-Spezia-Platz soll gerade im Winter stärker aktiviert werden“, ergänzt Gülyaprak. Die künstliche Platte stammt von der Firma Glice aus der Schweiz. Auf die darf jeder seine eigenen Schlittschuhe mitnehmen – oder dort ein paar ausliehen. „Man gleitet wie auf echtem Eis“, sagt Gülyaprak. Auch mich normalen Schuhen darf man „Bayreuth On Ice“ erleben, dann allerdings ohne das Gleiterlebnis. Die Bahn kann bei Regen und Schnee genutzt werden.

Eisfläche in Bayreuth in der Weihnachtszeit

„Bayreuth On Ice“ soll sich vor allem an Familien richten. Kleine Rutscher für Kinder wird es genauso geben wie eine kleine Bobbahn direkt neben der Kunststoffplatte. Die wird drei Meter hoch und zehn Meter lang sein. Bis zu 30 Personen können gleichzeitig auf die täuschend echte Eisfläche. Eine 20 Minuten lange Runde auf der Eisbahn kosten 2 Euro pro Person – inklusive Ausleihen von Schlittschuhen.

Dance on Ice in Bayreuth: Von Abba über Walzer bis Charity

In den Abendstunden wird es auf der „Eisbahn“ auf dem La-Spezia-Platz wechselnde Mottos mit entsprechender Musik geben. Da sollen dann die Erwachsenen angesprochen werden. Mit im Boot bei „Bayreuth On Ice“ sitzt auch der Rotary-Club. Der veranstaltet immer mittwochs seine Weihnachtstombola.

Praktischer Vorteil der 160 Quadratmeter großen Platte sind die vergleichsweise niedrigen Energiekosten. „Echtes Eis wäre kaum zu bezahlen“, sind sich die beiden wahnfood-Chefs einig. Aktuell wird das Bayreuther Eisstadion steht wegen seines hohen Energieverbrauchs und seiner Klimabilanz diskutiert. Glühwein, Crêpes und Bratwürste wird es neben der Bayreuther Kunsteisbahn ebenso geben. Auch interessant: Das sagen Gastronomen zur aktuellen Krise rund um die Weihnachtsgans.


Von Jürgen Lenkeit
north