menu
Auto fährt zwei Frauen in Bayreuth an | inbayreuth.de
menu
Veröffentlicht am 09.01.2024 14:24
Veröffentlicht am 09.01.2024 14:24

Auto fährt zwei Frauen in Bayreuth an

Kreuzung Bahnhofstraße/Hohenzollernring: Zusammenstoß von Auto und Fußgängern (Symbolbild: Lenkeit)
Kreuzung Bahnhofstraße/Hohenzollernring: Zusammenstoß von Auto und Fußgängern (Symbolbild: Lenkeit)
Kreuzung Bahnhofstraße/Hohenzollernring: Zusammenstoß von Auto und Fußgängern (Symbolbild: Lenkeit)
Kreuzung Bahnhofstraße/Hohenzollernring: Zusammenstoß von Auto und Fußgängern (Symbolbild: Lenkeit)
Kreuzung Bahnhofstraße/Hohenzollernring: Zusammenstoß von Auto und Fußgängern (Symbolbild: Lenkeit)

In Bayreuth hat ein 58-jähriger Mann mit seinem Auto zwei Frauen an der Kreuzung Bahnhofstraße / Hohenzollernring angefahren. Eine der beiden wurde dabei verletzt.

Wie das Polizeipräsidium Oberfranken am mitteilt, hat sich der Unfall bereits in der Nacht des 2. Januars 2024 ereignet. Tags drauf sorgte ein anderer Unfall zweier Autos für Chaos in Bayreuth.


Bayreuth: Auto fährt Fußgängerinnen an

Nach Angaben der Polizei hatte sowohl der Autofahrer als auch die beiden Frauen im Alter von 27 beziehungsweise 28 Jahren Grün. Der Autofahrer übersah die beiden Fußgängerinnen. Durch den Aufprall fielen beide Frauen zu Boden, die 28-Jährige erlitt mittelschwere Verletzungen.

Polizei appelliert an Fußgänger

Auch wenn die Fußgängerinnen in diesem Fall keine Schuld getroffen hat, mahnt die Polizei an, dass Personen zu Fuß die schwächsten Verkehrsteilnehmer sind. Nach Möglichkeit sollten sie auffällige Farben oder Reflektoren tragen, um andere Verkehrsteilnehmer auf sich aufmerksam zu machen.

Mitte Dezember wurde eine Fußgängerin in Bamberg beim Überqueren der Straße von einem Auto erfasst und tödlich verletzt. In Bayreuth hatte eine Frau Mitte November Glück. Sie wurde von einem Auto erfasst und mitgeschleift, erlitt jedoch nur leichte Verletzungen.


Von Jürgen Lenkeit
north