Hans-Walter-Wild-Stadion in Bayreuth tauscht Sitze aus: Wer bald davon profitieren kann

BAYREUTH. Das Hans-Walter-Wild-Stadion in Bayreuth wird für die 3. Liga fit gemacht. Dazu gehören auch neue Sitzschalen. Die alten Sitzschalen werden ab Ende August ausgetauscht und kostenlos abgegeben.

Neue Sitze im Hans-Walter-Wild-Stadion in Bayreuth

Lange war die Maßnahme angekündigt, Ende August geht es los: Das Hans-Walter-Wild-Stadion in Bayreuth bekommt neue Sitze. Die alten Sitzschalen werden ab 29. August abgebaut und gegen neue ausgetauscht. Insgesamt werden 1.200 Sitze auf der Haupttribüne des Stadions ausgetauscht, wie die Pressestelle des Rathauses mitteilt. Die alten Sitze werden an Interessierte verschenkt. Lesen Sie auch: So bereitet sich die SpVgg Bayreuth auf das erste Heimspiel der Saison vor.

Anzeige

Von der Aktion betroffen sind die alten Sitzschalen ab der Reihe 10, die noch aus dem Jahr 1976 stammen. Wie das Sportamt der Stadt mitteilt, besteht nun die Möglichkeit, Sitzschalen für die Vereinssportanlage oder den privaten Gebrauch zu erhalten. Mit der Aktion möchte die Stadt Bayreuth allen Interessenten und vor allem den Fans der Spielvereinigung Bayreuth die Gelegenheit bieten, sich kostenlos ihren eigenen Stuhl aus dem Hans-Walter-Wild-Stadion zu sichern.

Sitze aus Bayreuther Stadion werden verschenkt: Das muss beachtet werden

Interessenten müssen sich verbindlich bis Freitag, 19. August, beim Sportamt der Stadt Bayreuth unter der Mailadresse sportamt@stadt.bayreuth.de mit Angabe der persönlichen Daten, sowie der Anzahl der Stühle, die ausgebaut werden sollen, anmelden. Die Anmeldung ist notwendig, da eine Überlassungsvereinbarung erstellt werden muss, ohne die der Ausbau der Stühle nicht möglich ist.




Die alten Sitzschalen werden im Laufe der Woche vom 29. August bis 2. September ausgebaut. Interessenten erhalten vom Sportamt einen Termin zur Abholung. Da im Stadion keine Lagermöglichkeiten vorhanden sind, müssen die Sitzschalen sofort abgeholt werden. Aufgrund des engen Spielplans der Spielvereinigung Bayreuth muss die beauftragte Firma die Arbeiten möglichst ungehindert durchführen, um rechtzeitig bis zum Heimspiel der Spielvereinigung am 10. September alle neuen Sitzschalen montiert zu haben.

red