SpVgg Bayreuth: Erstes Pflichtspiel am 26. September

BAYREUTH. Seit Dienstag ist endlich klar, dass in Bayern Fußballspiele ab dem 19. September mit einer begrenzten Anzahl an Zuschauern erlaubt sind. Die SpVgg Bayreuth muss sich in Sachen Pflichtspielen allerdings noch eine Woche länger gedulden, das bringt der vorläufige Spielplan mit sich.

Die Politik hat ihre Genehmigung dafür erteilt, dass ab dem 19. September Fußballspiele in Bayern mit maximal 400 Zuschauern stattfinden dürfen. Natürlich muss dabei auf die Abstands- und Hygieneregelungen geachtet werden. Aber nun gibt es zumindest einen festen Starttermin, auf den man sich einstellen kann.

Anzeige

Die Altstädter müssen dabei noch eine Woche länger warten, denn die Mannschaft von Timo Rost ist am ersten Wochenende spielfrei. Am 26. September geht es dann zu Hause mit dem Ligapokal gegen Eichstätt los. Eine Woche später gastiert die zweite Mannschaft des 1. FC Nürnberg im Hans-Walter-Wild-Stadion. Auch hier ist noch Pokal angesagt.

Ligastart Mitte Oktober

Ab Mitte Oktober geht es dann in der Liga wieder los. Die erste Partie in der Regionalliga Bayern bestreiten die Rost-Schützlinge am 17. Oktober in Rosenheim, das erste Heimspiel steht eine Woche später gegen Nürnberg II an. Die letzte Begegnung vor der Winterpause haben die Altstädter Stand jetzt am 5. Dezember beim Ligapokal-Duell in Nürnberg.

Maderer: “Ich brenne natürlich umso mehr”

“Natürlich freuen wir uns, dass es jetzt ein festgelegtes Datum gibt, an dem wir wieder mit den Pflichtspielen einsteigen. Wir sind alle sehr heiß und warten sehnsüchtig auf den Start der Pflichtspiele”, sagt Neuzugang Stefan Maderer, für den es dann das erste Pflichtspiel seit Oktober 2019 sein wird. “Es freut mich sehr, dass ich fast ein Jahr später wieder ran darf, deswegen brenne ich natürlich umso mehr auf den Start. Es ist cool, dass dadurch auch wieder etwas Normalität zurückkommt. Ich freue mich auch auf die Fans, vor denen ich erstmals als Heimspieler auflaufen darf. Auch wenn es am Anfang nur 400 sind. Ich denke, wenn alles klappt, wird das dann auch nach und nach erhöht.”

Der vorläufige Spielplan im Überblick

Samstag, 26. September: SpVgg Bayreuth – VfB Eichstätt (Ligapokal)
Samstag, 3. Oktober: SpVgg Bayreuth – 1. FC Nürnberg II (Ligapokal)
Samstag, 17. Oktober: 1860 Rosenheim – SpVgg Bayreuth (Regionalliga)
Samstag, 24. Oktober: SpVgg Bayreuth – 1. FC Nürnberg II (Regionalliga)
Samstag, 31. Oktober: SpVgg Bayreuth – VfB Eichstätt (Regionalliga)
Samstag, 7. November: TSV Aubstadt – SpVgg Bayreuth (Regionalliga)
Samstag, 14. November: SpVgg Bayreuth – SpVgg Greuther Fürth II (Regionalliga)
Samstag, 28. November: VfB Eichstätt – SpVgg Bayreuth (Ligapokal)
Samstag, 5. Dezember: 1. FC Nürnberg II – SpVgg Bayreuth (Ligapokal)

ms