Mittelfußbruch: medis Grüttner Bacoul fällt lange aus

BAYREUTH. Schlechte Nachrichten für medi bayreuth: Der Bundesligist muss länger auf Joanic Grüttner Bacoul verzichten, der sich am Dienstagabend einen Mittelfußbruch zuzog.

In der 14. Minute des letzten Gruppenspiels gegen Spirou Basket, das Bayreuth mit 100:89 gewann, passierte es, Grüttner Bacoul knickte um. Die Szene sah nicht gut aus, es konnte Schlimmes vermutet werden. Einen Tag später gab es nun die Diagnose – und die fiel nicht gut aus: Der 24-Jährige hat sich einen Mittelfußbruch zugezogen. Mannschaftsarzt Dr. Holger Eggers, der die Verletzung diagnostizierte, rechnet mit einer zehnwöchigen Pause für den Sommer-Neuzugang.

“Die Diagnose war für uns alle ein Schock und macht unsere personelle Situation sehr schwierig. Joanic ist medizinisch in den besten Händen und wird durch seine professionelle Einstellung mit Sicherheit frühestmöglich und stärker zurückkommen“, sagt Headcoach Raoul Korner.

ms