medi bayreuth: Sieg gegen Frankfurt in neuen Trikots

BAYREUTH. Binnen weniger Tage traf medi bayreuth zum zweiten Mal auf die Fraport Skyliners aus Frankfurt. Vor einigen Zuschauern gab es in eigener Halle einen 73:66-Sieg.

Es waren wieder einige Zuschauer in der Oberfrankenhalle zugelassen. Und die medi-Fans durften sich auch gleich über das Trikot der neuen Saison freuen, das Kapitän Bastian Doreth und Co. erstmals präsentierten. In den Testspielen zuvor war die Mannschaft von Trainer Raoul Korner noch nicht in den offiziellen Jerseys sondern in Trainingstrikots aufgelaufen.

Anzeige

Und im Gegensatz zum ersten Spiel gegen Frankfurt, das am Ende knapp in der Verlängerung gewonnen wurde, startete medi diesmal sehr fokussiert, ließ die ersten sieben Minute nur vier Punkten zu und führte 14:4. Aber dann drehte der Gast auf und legte bis zum Ende des Viertels einen 12:0-Lauf aufs Parkett. Auch zu Beginn des zweiten Spielabschnitts konnte das Team von Head Coach Raoul Korner zunächst keinen Zugriff auf die Partie bekommen. Die Hessen wirkten bissiger, wacher und agiler. Aber durch eine Auszeit rüttelte der Trainer sein Team wach. Die Bayreuther ließen mit einem 15:0-Lauf aufhorchen und führten zur Pause mit 35:37.

Woolridges Dreier entscheidet das Spiel

Im dritten Spielabschnitt lag medi stets in Führung. Nun passte man auch besser auf den Ball auf, ließ aber zu viele Offensivrebounds der Frankfurter zu, sodass die Skyliners zwar nicht näher herankamen, man selbst aber auch nicht entscheidend davonziehen konnte. Nach 30 Minuten stand somit ein 51:45 auf der Anzeigetafel. Wie im letzten Spiel auch wurde es im letzten Viertel wieder sehr eng und so stand es 84 Sekunden vor Ende des Spieles 68:66. Doch die Souveränität, die Cheftrainer Korner noch beim letzten Spiel vermisste, war diesmal auf Seiten seines Teams vorhanden. medis Topscorer Ryan Woolridge (14 Punkten) traf einen ganz wichtigen Dreier zum71:66 und machte damit schließlich den Deckel drauf. Am Ende hieß es 73:66 für die Gastgeber, die am Samstag bereits im nächsten Testspiel beim MBC gefordert sind.

ms