Richard-Wagner-Straße mehrere Tage lang gesperrt: So wird der Verkehr geregelt

BAYREUTH. Die Richard-Wagner-Straße in der Innenstadt ist seit Montag (10. Oktober 2022) bis Freitag (14. Oktober 2022) für den Verkehr gesperrt. Betroffen ist allerdings nur der Abschnitt zwischen Romanstraße und Dilchertstraße bei der Stadtbibliothek.

Zudem hat das Rathaus weitere Straßensperren im Stadtgebiet angekündigt.

Anzeige

Bayreuth: Richard-Wagner-Straße gesperrt

Als Grund für die Sperre in der Richard-Wagner-Straße nennt die Pressestelle des Rathauses Kranarbeiten. In diesem Zusammenhang wird die Richard-Wagner-Straße ab der Einmündung Romanstraße zur Sackgasse erklärt. Die Zufahrt zu den Privatstellplätzen sowie die Zufahrt für die Lieferanten bleibt frei, es besteht jedoch keine Wendemöglichkeit. Der Baustellenbereich muss während dieser Zeit auch in beide Richtungen für Fahrräder gesperrt werden. Die Umleitung für die Radfahrer/innen erfolgt über die Romanstraße, Badstraße und Dilchertstraße bzw. über Dilchertstraße, Werner-Siemens-Straße und Romanstraße. Lediglich Fußgänger können diesen Bereich passieren. In Bayreuths Süden ist die Zufahrt zur B2 monatelang halbseitig gesperrt.




Kemnather und Kulmbacher Straße in Bayreuth ebenfalls dicht

Kulmbacher Straße: Die Kulmbacher Straße ist seit Dienstag, 4. Oktober, bis Freitag, 23. Dezember, im Bereich zwischen Kreuz und „Am Sendelbach“ wegen Kanalarbeiten vollständig gesperrt. Die Umleitung ist beschildert, sie führt stadteinwärts über Kreuz, Carl-Burger-Straße, Oswald-Merz-Straße, Bismarckstraße, Wittelsbacherring und Hohenzollernring bzw. stadtauswärts über Hohenzollernring, Erlanger Straße, Carl-Burger-Straße und Kreuz bzw. für Fahrzeuge über 16 t Gesamtgewicht über Erlanger Straße, Bismarckstraße, Scheffelstraße, Preuschwitzer Straße und Kreuz. Im Stadtteil Kreuzstein ist zudem die Prieserstraße bis Dezember gesperrt.

Kemnather Straße: Die Kemnather Straße ist seit Freitag, 7. Oktober, bis Donnerstag, 13. Oktober, im Bereich zwischen Wunaustraße und einschließlich Kreuzung Orionstraße/Frankenwaldstraße wegen Fräs- und Asphaltierungsarbeiten vollständig gesperrt. Die Umleitung ist beschildert; sie führt über die B 22, B 2, Nürnberger Straße, Hohenzollernring, Wieland-Wagner-Straße und Königsallee bzw. umgekehrt. Anliegerverkehr ist aus beiden Richtungen jeweils bis zur Baustelle möglich.

red