menu
Anschlag auf Abgeordnetenbüro von Tim Pargent | inbayreuth.de
menu
Veröffentlicht am 04.12.2023 15:42
Veröffentlicht am 04.12.2023 15:42

Anschlag auf Abgeordnetenbüro von Tim Pargent

Das zerstörte Fenster des Abgeordnetenbüros von Tim Pargent in Bayreuth. (Foto: Abgeordnetenbüro Pargent/Mirjam Körner)
Das zerstörte Fenster des Abgeordnetenbüros von Tim Pargent in Bayreuth. (Foto: Abgeordnetenbüro Pargent/Mirjam Körner)
Das zerstörte Fenster des Abgeordnetenbüros von Tim Pargent in Bayreuth. (Foto: Abgeordnetenbüro Pargent/Mirjam Körner)
Das zerstörte Fenster des Abgeordnetenbüros von Tim Pargent in Bayreuth. (Foto: Abgeordnetenbüro Pargent/Mirjam Körner)
Das zerstörte Fenster des Abgeordnetenbüros von Tim Pargent in Bayreuth. (Foto: Abgeordnetenbüro Pargent/Mirjam Körner)

Das Büro des Bayreuther Landtagsabgeordneten Tim Pargent ist Ziel eines Angriffs geworden. Im Laufe des vergangenen Wochenendes ist die Schaufensterscheibe seines Büros in der Bayreuther Kirchgasse zerstört worden.

Pargents Büroleiterin Mirjam Körner bestätigt den Angriff auf das Büro am Montagnachmittag (4. Dezember 2023) vor Ort. Die Polizei geht von einem politischen Bezug der Tag aus.

„Ich bin am Sonntag informiert worden, dass ein Stein auf die Scheibe geworfen wurde”, erklärt Körner vor Ort. Sie habe sofort die Polizei eingeschaltet, die die Ermittlungen aufgenommen habe.

Pargent äußert sich über die Sozialen Medien zu dem Vorfall: „Mein Team und ich sind entsetzt, dass es dazu gekommen ist. Leider scheint es mittlerweile Normalität, dass Abgeordnetenbüros angegriffen werden. Doch solche Gewalt ist keine Meinungsäußerung, sondern bedroht unsere Freiheit und den demokratischen Diskurs”, schreibt Pargent etwa auf Facebook. Pargent selbst befindet sich zur Zeit in München.

Pargent appelliert an mögliche Zeugen, sich umgehend bei der Polizei zu melden: „Die Bayreuther Kripo und ich bitten daher um Zeug*innenmeldungen! Hast du etwas gesehen oder gehört? Auch kleine Hinweise („Am Freitag um x Uhr kam ich vorbei und alles war noch heil”) sind hilfreich!”, heißt es weiter in seinem Post. Die Polizei beziffert den Schaden auf zirka 2.000 Euro.


Von red
north