5.000 Euro für die BTS

BAYREUTH. Mit 5.000 Euro aus dem Reinertrag des PS-Sparen und -Gewinnen unterstützt die Sparkasse Bayreuth die Belagerneuerung des Hockey-Platzes der Bayreuther Turnerschaft am Mühlgraben.
Zehn Jahre Lebensdauer wurde dem Hockeyplatz beim Bau im Jahr 1998 vorhergesagt. Nun hat er schon die doppelte Zeit auf dem „Buckel“, ohne Ersatz kann nicht weiter Hockey gespielt werden. Wolfgang Hetz, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Bayreuth, der den Scheck an den BTS-Spartenleiter Hockey, Matthias Schneider, und Kassiererin Heike Rausch überreichte, hob das ehrenamtliche Engagement bei der BTS hervor, das die Sparkasse gerne unterstütze.

rs