Wellensteyn seit heute in neuem, größeren Laden

BAYREUTH. Der Wellensteyn-Store Bayreuth ist in die Maxstraße 31 umgezogen. Am heutigen Freitag wird mit einem bunten Programm die Eröffnung gefeiert.

„Wir haben in der Maxstraße 31 rund 125 Quadratmeter Verkaufsfläche. Das ist im Vergleich zum bisherigen Standort die vierfache Fläche. So können wir unser Sortiment von Wellensteyn deutlich erweitern. Neben Herren- und Damenjacken für alle Altersstufen in den Größen XS bis 5XL gibt es zu den Jacken jetzt auch verschiedene Pullis und T-Shirts, außerdem sollen mit dem erweiterten Sortiment auch vermehrt jüngere Leute angesprochen werden. Ferner wird die Modellvielfalt von Wellensteyn durch „Four-Seasons“-Jacken erweitert“, erläuterten Matthias und Marcus Pöllmann von der 2P Fashion GmbH, die den Wellensteyn-Store in Bayreuth betreiben. Store-Manager in Bayreuth ist Christoph Wagner.
Matthias und Marcus Pöllmann sind in der Textilbranche fest verwurzelt. Schon ihre Eltern produzierten Textilien.
Im Jahr 2005 stieg man am Luitpoldplatz in den Handel ein und es wurde ein eigener Laden mit Textilien für Männer eröffnet. 2006 folgte in der Richard-Wagner-Straße ein Geschäft mit Damenmode, zu dem 2006 auch die Marke Wellensteyn dazukam.
„Diese hat so eingeschlagen, dass wir schließlich ab 2010 einen reinen Wellensteyn-Store führten“, erklärte Matthias Pöllmann. Die 2P Fashion GmbH als eigenständige GmbH mit Storepartner-Vertretung hatte zuvor bereits 2009 in Regensburg einen Wellensteyn-Store eröffnet, weitere Stores folgten in Dresden und Augsburg sowie in Radolfzell am Bodensee.
„Die Läden in Bayreuth und Regensburg wurden allmählich zu klein. So nahmen wir heuer in Bayreuth den Umzug in Angriff, im kommenden Jahr wollen wir uns dann in Regensburg vergrößern“, so Matthias Pöllmann.
Seit 2015 betreibt die 2P Fashion GmbH in Bayreuth auch einen exklusiven Wellensteyn-Jackenservice. „Wir haben von Wellensteyn die exklusive Erlaubnis, defekte Jacken außerhalb der Garantie mit Originalteilen zu reparieren. Stores, „normale“ Wellensteyn-Händler sowie Endkunden senden uns Jacken mit z.B. Brandlöchern zur Reparatur ein. Um den Wellensteyn-Jackenservice optimal anbieten und durchführen zu können, haben wir die frühere Kunststopferei Atzinger erworben. Die jetzige ,Die Änderei‘. Derzeit arbeiten in der Schneiderei 15 und im Bayreuther Wellensteyn-Store fünf Beschäftigte“, erklärten Matthias und Marcus Pöllmann.
Beide freuen sich darüber, dass ihre Mutter Helga Pöllmann auch am neuen Standort weiter mitarbeitet. „Sie ist einfach das Gesicht des Wellensteyn-Stores und es ist sehr schön, dass sie uns und den Kunden erhalten bleibt“. rs