Wechsel in der Geschäftsführung

BAYREUTH. Mit Beginn des neuen Geschäftsjahres am 1. Juli gibt es bei der SpVgg Bayreuth einen personellen Wechsel: Die GmbH-Geschäftsführung geht von Mathias Fleischmann an Wolfgang Gruber und Dieter Braun über, Fleischmann bleibt dem Verein über den Wirtschaftsbeirat der GmbH erhalten.

„Wir werden die GmbH weiter im Team führen, in dem Mathias Fleischmann weiterhin ein wichtiger Teil sein wird“, stellt Wolfgang Gruber klar, der bis Mitte letzten Jahres bereits Teil der Geschäftsführung war und zuvor Vorstandsvorsitzender des Hauptvereins gewesen war. „Auch als Mathias alleiniger Geschäftsführer war, haben wir die Entscheidungen gemeinschaftlich getroffen. Natürlich wollen wir uns für seine wichtige Arbeit in den vergangenen Monaten bei Mathias bedanken. Wir hoffen, dass wir diese Arbeit nun fortsetzen können.“ Neben Gruber sitzt von nun an der Unternehmer Dieter Braun in der Geschäftsführung, der bis zu dessen Auflösung Mitglied im Aufsichtsrat des Hauptvereins war.

 

Mathias Fleischmann blickt auf eine erfolgreiche Zeit als Geschäftsführer zurück. „Auch wenn es natürlich nur ein Vorbereitungsspiel war, zeigt der Sieg gegen Nürnberg, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, sagt Fleischmann zum 2:1-Erfolg gegen den Zweitligisten, der quasi den Abschluss seiner Tätigkeit in der Geschäftsführung darstellt. „Wir wollen diesen erfolgreichen Weg gemeinsam weitergehen. Ich werde weiterhin mein Möglichstes tun, dass wir unsere Ziele erreichen und uns weiter professionalisieren.“

red

Foto: Klaus-Peter Volke