Veranstaltungen Bayreuth: Beflügelt

BAYREUTH. Am Donnerstag, 01.10.2020 um 19.30 Uhr findet im Kammermusiksaal ein Klavierabend statt.

Beflügelt nennt die Stiftung Elfrun Gabriel die von ihr initiierte Konzertreihe – neben Sachsen und Thüringen werden nun auch weiter entfernte Auftrittsorte angesteuert, dieses Jahr zum 2. Mal auch Bayreuth. Einen Klavierabend der großen Werke haben sich die beiden Nachwuchskünstler ausgewählt: die Sinfonischen Etüden von Robert Schumann werden gefolgt von Johann Sebastian Bachs Präludium und Fuge Cis-Dur BWV 848 aus: Wohltemperiertes Klavier 1. Teil sowie Frédéric Chopins 2. Klaviersonate für Klavier Nr. 2 b-Moll op. 35. Der Abend endet mit der teuflisch schwer zu spielenden Fantasie h-Moll, die der 28-jährige Alexander Skrjabin zwischen seiner dritten und vierten Sonate im Jahr 1900 schrieb.

Anzeige

Sebastian Fuß, 1999 in Reutlingen geboren, erhielt bereits zahlreiche erste Preise, so beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“, beim Tonkünstlerwettbewerb Baden-Württemberg und der GdM Reutlingen, dem 3. Preis und einen Sonderpreis beim „8. Nationalen Bach-Wettbewerb für junge Pianisten“ in Köthen sowie zahlreiche Preise beim 6. Internationalen Klavierpodium München. Im November 2019 gab er sein Debüt mit Brahms‘ erstem Klavierkonzert und der Baden-Baden Philharmonie. Seit Oktober 2017 studiert Sebastian Fuß an der Hochschule für Musik und Theater “Felix Mendelssohn Bartholdy” Leipzig bei Prof. Jacques Ammon.

Uiin Cheon wurde 1994 in Changwon, Südkorea, geboren. 2017 schloss er sein Studium bei Prof. Rainer Becker an der Universität der Künste Berlin erfolgreich ab und studierte anschließend an der Accademia Pianistica Internazionale “Incontri col Maestro” Imola (Italien) bei Prof. Leonid Margarius. 2018 wurde er an der Hochschule für Musik und Theater “Felix Mendelssohn Bartholdy” Leipzig in die Klasse von Prof. Jacques Ammon aufgenommen. Uiin Cheon erhielt bereits zahlreiche Preise, u. a. 2017 erste Preise beim internationalen Musikwettbewerb “Grand Prize Virtuoso“ in London, beim internationalen Klavierwettbewerb “Jacopo Napoli” in Salerno und 2018 beim internationalen Musikwettbewerb “Rising Stars Grand-prix” in Berlin sowie 2019 beim ICA internationalen Klavierwettbewerb in Hanoi.

VVK 10 €, Abendkasse 12 €, Schüler und Studierende 5 €, Kinder in Begleitung Erwachsener bis 14 Jahre frei.

red