menu
Straße zwischen Mistelgau und Hummeltal wieder frei | inbayreuth.de
menu
Veröffentlicht am 07.12.2023 09:06
Veröffentlicht am 07.12.2023 09:06

Straße zwischen Mistelgau und Hummeltal wieder frei

Bürgermeister Karl Lappe (Bildmitte) bei der symbolischen Übergabe der Straße. (Foto: Dieter Jenß)
Bürgermeister Karl Lappe (Bildmitte) bei der symbolischen Übergabe der Straße. (Foto: Dieter Jenß)
Bürgermeister Karl Lappe (Bildmitte) bei der symbolischen Übergabe der Straße. (Foto: Dieter Jenß)
Bürgermeister Karl Lappe (Bildmitte) bei der symbolischen Übergabe der Straße. (Foto: Dieter Jenß)
Bürgermeister Karl Lappe (Bildmitte) bei der symbolischen Übergabe der Straße. (Foto: Dieter Jenß)

Gemeinsame Sache machten bei der dringend notwendigen Sanierung der Gemeindestraße Schobertsreuth-Lenz-Voitsreuth die beiden Gemeinden Mistelgau und Hummeltal. Ende November wurde die Straße durch die Bürgermeister Karl Lappe und Patrick Meyer sowie den Hummeltaler Gemeinderat Peter Meyer mit dem Durchschneiden des Bandes wieder freigegeben.

Bevor die neue Asphaltdecke aufgetragen wurde standen Probebohrungen an, die eine 90 Zentimeter tiefe Schotterschicht feststellten. Gesamtkosten 250.000 Euro. Auf Mistelgau entfielen 180.000 Euro. Erfreulich, so Lappe, dass kurzfristig die Nachbarkommune für ihren Straßenabschnitt bis zum Ortsteil Lenz mitmachte. Er dankte den Anliegern für ihr Verständnis.


Von Dieter Jenß
north