Stadt stärkt kulturellen Austausch zu US-Streitkräften

BAYREUTH. Die Stadt Bayreuth unterhält seit kurzem eine Partnerschaft mit dem 1-77 Field Artillery Regiment der in Grafenwöhr stationierten US-Streitkräfte an.

Bayreuths 2. Bürgermeister Andreas Zippel besuchte dieser Tage die Soldatinnen und Soldaten in der Kaserne in Grafenwöhr anlässlich des großen Kommandeurwechsel der 41. Feldartilleriebrigade von Colonel Daniel G. Miller zu Colonel Wilbur W. Hsu.

Anzeige

Hierbei lernte Zippel auch Lieutenant Colonel Derek Reeves, Commander 1-77 Field Artillery Regiment, kennen, der erst vor einigen Tagen in Deutschland eingetroffen ist und die Regimentsleitung übernommen hat. Mit seinem Regiment und den Familien der Soldatinnen und Soldaten möchte die Stadt Bayreuth Kontakte zur Stärkung der Völkerverständigung und des kulturellen Austauschs ausbauen. Die Stadt Pegnitz, bei dem Zusammentreffen vertreten durch Bürgermeister Wolfgang Nierhoff, hat bereits eine langjährige Partnerschaft mit dem 1-6 Field Artillery Regiment.

red