SpVgg Bayreuth: Neuer Scout für die Altstadt

BAYREUTH. Die SpVgg Bayreuth hat in dieser Saison Großes vor. Nun hat der Verein den nächsten Schritt in Richtung Professionalisierung gemacht und einen neuen Scout verpflichtet, Enzo Vitale ist ab sofort neu mit an Bord.

Vitale übernimmt bei der Altstadt das Scouting der 1. Mannschaft und auch der Jugendabteilung. Außerdem ist er für die sportliche Ausbildung der jungen Spieler verantwortlich, um sie an das Niveau des Profifußballs zu führen. Auch das Coaching der Trainer im Nachwuchsleistungszentrum gehört zu seinen Aufgaben. Marcel Rozgonyi, der Sportliche Leiter des Vereins, ist von der Personalie sehr angetan und erwartet sich den nächsten Schub auf dem Weg zur Professionalisierung.

Anzeige

Der 44-jährige Vitale ist ein absoluter Fachmann. 16 Jahre lang war er im Nachwuchsbereich der SpVgg Greuther Fürth tätig, scoutete etliche Talente und baute sich ein großes Netzwerk auf. Er hat sich in seiner Zeit beim Kleeblatt einen sehr guten Ruf über die Grenzen Mittelfrankens hinaus erworben. Genau deswegen kam jetzt auch die SpVgg Bayreuth auf Vitale zu und nahm ihn unter Vertrag.

Der lizenzierte Trainer Vitale ist in Neapel geboren, hat dort mit dem Fußballspielen begonnen und ist 1987 mit seinen Eltern nach Deutschland gezogen. Hier spielte er bei einigen mittelfränkischen Fußballvereinen ehe er 2005 bei den Kleeblättlern im Nachwuchs einstieg. Auch Nachwuchsleistungszentrums-Leiter Henrik Schödel freut sich über das Engagement des Italieners, mit dem er schon in seiner Zeit bei Greuther Fürth zusammenarbeitete.

ms