Veröffentlicht am 21.09.2022 09:01
Veröffentlicht am 21.09.2022 09:01

So können Kinder in Bayreuth etwas für das Klima tun

So können Kinder in Bayreuth etwas für das Klima tun (Foto: pixabay/dmncwndrlch)
So können Kinder in Bayreuth etwas für das Klima tun (Foto: pixabay/dmncwndrlch)
So können Kinder in Bayreuth etwas für das Klima tun (Foto: pixabay/dmncwndrlch)
So können Kinder in Bayreuth etwas für das Klima tun (Foto: pixabay/dmncwndrlch)
So können Kinder in Bayreuth etwas für das Klima tun (Foto: pixabay/dmncwndrlch)

BAYREUTH. Die Region Bayreuth beteiligt sich wieder an der europaweiten Kindermeilen-Kampagne des Klima-Bündnisses. Für Kindergärten, Schulen und Vereine wird von Stadt und Landkreis Bayreuth kostenlos das zugehörige Bildungsmaterial zur Verfügung gestellt. Kindergarten- und Schulkinder bis zur 6. Klasse sind eingeladen, mit viel Spaß und Bewegung als „Kleine Klimaschützer unterwegs!“ zu sein und dabei möglichst viele Grüne Meilen zum Schutz des Weltklimas zu sammeln.

Die Anzahl der gesammelten Meilen soll bis zum 18. Oktober beim Klimaschutzmanagement der Stadt Bayreuth gemeldet werden. Außerdem können die Kinder ihre Wünsche und Forderungen an Klimapolitiker/innen dokumentieren. Bei einer Abschlussveranstaltung im Landratsamt erhalten alle Teilnehmer/innen eine Urkunde und ein Dankeschön für ihr Engagement. Alle weltweit gesammelten Meilen werden auf der nächsten UN-Klimakonferenz übergeben und setzen dort ein starkes Zeichen für den Klimaschutz.

Interessierte Einrichtungen wenden sich an die städtische Klimaschutzmanagerin Gesa Thomas, E-Mail: gesa.thomas@stadt.bayreuth.de , Telefon 0921 25-1141. Weiteres zur Kampagne finden Interessierte unter www.kindermeilen.de .

>

Von Jürgen Lenkeit
Bereitgestellt mit myContent.online CMS und PORTAL.
north