Skateanlage Obere Röth wird eröffnet

BAYREUTH. Für rund 530.000 Euro hat die Stadt Bayreuth die Skateanlage „Obere Röth“ neu konzipiert und realisiert. Entstanden ist ein Angebot, das es in Bayreuth bisher so nicht gegeben hat.

Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe wird die Anlage bei einem 30. Juli 2019 offiziell einweihen. In mehreren Workshops mit dem Verein Schoko und den jugendlichen Skatern wurde eine Anlage geplant, die den Vorstellungen und Wünschen der Jugendlichen entspricht. Sie ist sportlich orientiert und greift überwiegend die Elemente des Street-Skatens auf. Auf der Skateanlage können Skateboards, Scooter, Skates und BMX-Räder fahren. Sie ist barrierefrei gestaltet und daher auch für Rollstuhlfahrer geeignet.

Der Europameister ist zu Gast

Zur Einweihung wird ein Showprogramm geboten, zu dem unter anderem der amtierende Skateboard-Europameister Alex Mizurov aus Gaggenau sowie die Skateboarder Tom Kleinschmidt (Dresden) und Alex Ring (Langenfeld) erwartet werden. Die Moderation übernimmt der in der Skateszene bekannte YouTuber OG PAV.

red