Polizei in Bayreuth: ein verbotenes Springmesser und ein Fahrer unter Drogen

Verbotenes Springmesser in der Hosentasche

SCHIRNDING. Am Donnerstagnachmittag kontrollierten die Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb einen 42-jährigen Zugreisenden. Hierbei wurde in der Hosentasche des Mannes ein verbotenes Springmesser aufgefunden. Das Springmesser wurde sichergestellt und ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Anzeige
Breizmann Edelmetalle

 

Fahrer unter Drogen

SELB. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag geriet ein polnischer Kleintransporter auf der A 93 bei Selb in das Visier der Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten beim 43-jährigen Fahrer drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein auf Amphetamin positiver Drogenschnelltest bestätigte den Anfangsverdacht. Zudem wurden in der Sonnenblende des Pkw versteckt noch Reste von Cannabis aufgefunden. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Fahrer musste sich einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen. Gegen ihn wurde ein Straf- und Bußgeldverfahren eingeleitet.

red