Polizei Bayreuth: Marihuana und Kennzeichendiebstahl

Marihuana im Schließfach

BAYREUTH. Eine Konsumeinheit Marihuana fand eine Mitarbeiterin der Deutschen Bahn beim Leeren eines Schließfaches am Bayreuther Bahnhof.

Am Montagmittag wurde das Behältnis geleert und dabei kam unter anderem ein kleines Tütchen mit Marihuana zum Vorschein.

Anzeige

Der vermeintlich letzte Besitzer, ein 36-jähriger Mann aus Bayreuth, konnte schnell ermittelt werden. Es befand sich auch ein

Entlassungsbrief aus der JVA bei den Sachen. Dieser war für den Mann ausgestellt.

Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden eingeleitet.

 

Kennzeichen gestohlen

BAYREUTH. In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde in St. Georgen das hintere Kennzeichen eines Pkw entwendet.

Von einem schwarzen Opel Corsa, welcher in der Brandenburger Straße geparkt war, wurde das hintere amtliche Kennzeichen BT-K 6100 entwendet.

Im gleichen Zeitraum wurden an einem weißen VW Golf die beiden vorderen Scheibenwischer abgebrochen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 50 Euro geschätzt.

Ermittlungen wegen Diebstahls und Sachbeschädigung wurden aufgenommen.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel.: 0921/506-2130 bei der PI Bayreuth-Stadt zu melden.

 

red