Polizei Bayreuth: Alkohol und E-Scooter

BAYREUTH. Weil er mit seinem Elektroroller verbotswidrig auf dem Fahrradweg unterwegs war, geriet ein Bayreuther am Donnerstagnachmittag in eine Kontrolle von Beamten der Operativen Ergänzungsdienste Bayreuth. Es stellte sich weiter heraus, dass der Mann mit über 1,1 Promille absolut fahruntüchtig war.

Gegen 17 Uhr fiel der Mann im Bereich der Albrecht-Dürer-Straße auf, da er mit seinem Elektroroller auf dem Radweg und in falscher Richtung unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle zeigte der 58-Jährige deutliche Anzeichen von Alkoholkonsum. Ein durchgeführter Test am Alkomaten ergab einen Wert von über 1,2 Promille. Der Mann musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Anzeige

red