Orgel und Barockoper

BAYREUTH. Im Rahmen der „Musica“ findet am Sonntag, 23. Juni, um 18 Uhr in der Stadtkirche Bayreuth ein Orgelkonzert mit Tobias Skuban statt.

Das Konzert zeigt, wie unterschiedlich die Berührungspunkte von Orgel und Oper sein können. Tickets für das in Kooperation mit der Kirchenmusik an der Stadtkirche organisierte Konzert sind
online unter www.musica-bayreuth.de und über Ticketmaster erhältlich.

Am Mittwoch, 26., und Donnerstag, 27. Juni, jeweils um 19.30 Uhr im Markgräflichen Opernhaus dreht sich in einer Produktion der Musikfestspiele Potsdam-Sanssouci alles um die Barockoper. Gegeben wird die historisch inszenierte Oper „Polifemo“ von Giovanni Battista Bononcini. Musik des jungen Händel und eine Serenata Alessandro Scarlattis bilden den Prolog. Inszeniert wird das „Gemeinschaftswerk“ von Margit Legler, einer Expertin für historische Theateraufführungspraxis – stilecht barock!
Tickets sind online unter www.musica-bayreuth.de und über Ticketmaster sowie an der Theaterkasse erhältlich. rs

Zum Bild: Das “Ensemble 1700” der Musikfestspiele Potsdam-Sanssouci. Foto: Johannes Ritter