Online-Voting anschieben

 

BAYREUTH. Elisabeth Erhard ist eine der sieben Finalistinnen für die Wahl der Bayerischen Bierkönigin 2019/ 2020 des Bayerischen Brauerbundes.

Derzeit läuft noch das Online-Voting, das zu einem Drittel gewichtet wird, wenn es am kommenden Donnerstag, 16. Mai, ernst wird und im Löwenbräukeller in München eine Fachjury sowie die Stimmen der Gäste im Festsaal entscheiden, wer die Krone übernehmen wird.

Im laufenden Online-Voting liegt Elisabeth Erhard bei sieben Kandidatinnen derzeit noch auf Platz 6 – sie hat also jede Unterstützung nötig. Die Studentin wünscht sich den Sieg, weil sie die Krone gerne wieder nach Oberfranken holen möchte. Seit 10 Jahren wird die Bayerische Bierkönigin gewählt und erst ein Mal ging eine oberfränkische Bewerberin als Siegerin hervor.

Die 22-jährige Elisabeth Erhard möchte nun diesen Triumph wiederholen und hofft auf Unterstützung aller Bayreuther. „Wir haben in Oberfranken pro Kopf die größte Brauereidichte. Die beste Voraussetzung also, um für Bier in der ganzen Welt zu werben“, sagt sie.

Deshalb unbedingt abstimmen, denn jede Stimme zählt: www.bayerische-bierkönigin.de

red

Foto: red