medi Bayreuth: Zweiter Sieg im neuen Jahr

BAYREUTH. Das neue Jahr ist gerade einmal fünf Tage alt, da kann medi bayreuth bereits seinen zweiten Sieg in 2022 verbuchen. Nach dem Erfolg im Frankenderby gewann das Team von Head Coach Raoul Korner am Mittwochabend auch die Nachholpartie des 2. Spieltages in der easyCredit Basketball Bundesliga gegen die BG Göttingen mit 75:72 (36:35).

Gegen den aktuellen Tabellenfünften entwickelte sich in der aufgrund der Coronabestimmungen erneut leeren Oberfrankenhalle von Beginn an eine ausgeglichene Partie, in der die HEROES OF TOMORROW in der Crunchtime auch ohne Bastian Doreth, Andreas Seiferth und Janari Jõesaar (der Este stand zwar auf dem Spielberichtsbogen, wurde aber nicht eingesetzt) nochmals zulegen konnten und sich so den Sieg erspielten. Erfolgsgarant auf Seiten von medi bayreuth in dieser Schlussphase war Terry Allen. Der Power Forward erzielte sieben seiner insgesamt 19 Punkte in den letzten Minuten und war mit einem Wert von 19 zudem effektivster Spieler im medi-Team.

Anzeige

medi bayreuth vs. BG Göttingen 75:72 (20:19 – 16:16 – 16:19 – 23:18)

medi bayreuth: ANIM 14, THORNTON 16 (6 Assists), Wohlrath 5, Jalalpoor 3, Bruhnke 9, Sanders, ALLEN 19, SAJUS 7 (11 Rebounds), Jõesaar, WELLS 2.

BG Göttingen: TOOLSON 10, ROBERSON 14 (8 Rebounds), Boakye, VARGAS 0, Hujic 6, Wüllner, Hartwich 1, Mönninghoff 5, KAMP 11, Giotis 0, BALDWIN 25 (5 Assists).

red