medi bayreuth: Haufer wieder als Scout an Bord

BAYREUTH. medi bayreuth hat ein bekanntes Gesicht zurück an Bord geholt: Matt Haufer wird zukünftig wieder zusammen mit Head Coach Raoul Korner auf Spielersuche gehen.

Seit 2014 hatte Haufer, der dafür bekannt ist, ein gutes Auge für Talente im Basketball zu haben, Korner schon immer wieder bei der Spielersuche unterstützt. Als der Österreicher dann 2016 nach Bayreuth wechselte, hatte er auch den Scout an seiner Seite. Haufer zeichnete sich mit dafür verantwortlich, dass medi in den ersten Jahren sehr gute Mannschaften hatte, die es 2017 und 2018 bis in die Playoffs schafften.

Anzeige
Gebelein Immobilien

2019 ergab sich für den 40-Jährigen die Möglichkeit, die Position des Sportlichen Leiters bei den Oberfranken zu übernehmen. Doch dieses Engagement war nicht von Erfolg gekrönt, denn nach kurzer Zeit war diese Zusammenarbeit schon wieder beendet. Haufer musste viele verschiedene Sachen machen und verlor den Fokus auf das Scouten und Suchen nach jungen, entwicklungsfähigen Spielern, was seine eigentliche Kernkompetenz ist.

Kontakt riss nicht ab, erneute Zusammenarbeit ab Sommer

Für Haufer standen nach dieser Zeit bei medi erst einmal andere Projekte auf dem Programm. Der Kontakt zu Korner und dem Verein riss allerdings nie ab. Und so kam es dazu, dass sich beide Seiten nun für eine erneute Zusammenarbeit entschieden. Gemeinsam mit Korner wird der Scout den Kader für Bayreuther für die kommende Saison zusammenstellen.

ms