medi bayreuth: Erste Niederlage im fünften Test

WEIßENFELS. Am Mittwochabend stand für medi bayreuth das fünfte Testspiel der laufenden Vorbereitung auf dem Programm. Und nach vier Siegen gab es die erste Niederlage, die Mannschaft von Head Coach Raoul Korner verlor beim MBC mit 82:96.

“Mit dem Spiel bin ich heute nicht zufrieden. Auf der anderen Seite aber bin ich froh, dass wir auch einmal einen Dämpfer bekommen haben. Bisher ging das alles doch schon fast zu glatt. Heute haben wir gesehen, dass wir Probleme bekommen werden, wenn wir nicht physisch spielen und in der Offensive keine Struktur im Spiel haben. Das Ergebnis war letztlich die logische Konsequenz. Eine Preseason ist aber auch genau dafür da, dass man eben sieht und merkt, wo die Schwächen sind und wo man ansetzen muss”, sagte Korner nach der Begegnung.

Anzeige
Breizmann Edelmetalle

Zuvor musste der Coach die erste Niederlage seiner Mannschaft im fünften Testspiel anschauen. Vorher hatte es mit starken Leistungen vier Siege gegeben. Beim MBC war medi von Beginn an im Hintertreffen, lag nach zehn Minuten mit 23:30 und nach 20 Zeigerumdrehungen sogar mit 35:53 zurück. Nach dem Seitenwechsel versuchten die Bayreuther nochmal alles, speziell offensiv lief es wesentlich besser. Allerdings konnten die Oberfranken die Niederlage nicht mehr abwenden und verloren schlussendlich mit 82:96.

Bereits am kommenden Samstag steht der nächste Test auf dem Programm der Bayreuther. Im sechsten Vorbereitungsspiel geht es erneut gegen einen Ligakonkurrenten. Diesmal führt der Weg des Teams von Head Coach Korner nach Unterfranken ins Trainingszentrum von s.Oliver Würzburg, wo man sich um 16:30 Uhr mit dem Team von Coach Denis Wucherer messen wird.

ms