medi Bayreuth: Erneuter Sieg in der Oberfrankenhalle

BAYREUTH. Mit einem Sieg geht medi bayreuth in den anstehenden FIBA Break. Das medi-Team, das leider erneut auf Seiferth, Jõesaar, Wells und Jalalpoor verzichten musste, zeigte nochmals, was sie können und lieferten eine ähnlich gute Performance ab, wie am vergangenen Mittwoch im FIBA Europe Cup gegen die London Lions.

Besonders Bastian Doreth zeigte Kampfgeist und spornte das Team an. 100:68 (47:27) endete das Spiel in der Oberfrankenhalle für das medi-Bayreuth. Neben Kapitän Bastian Doreth war in diesem Spiel Marcus Thornton (26p.-7 Dreier) der beste Scorer. Insgesamt steuerten alle acht von Head Coach Raoul Korner eingesetzten Spieler mindestens sechs Zähler zum Heimsieg bei.

Anzeige

red