Lokalnachrichten: Kreiselbau erhält Förderung

BAYREUTH. Sehr erfreut zeigt sich die Bayreuther CSU-Landtagsabgeordnete Gudrun Brendel-Fischer über die Nachricht von Verkehrs- und Bauministerin Kerstin Schreyer, dass das Bauvorhaben der Kreisstraße BTs 6 Ortsdurchfahrt Bayreuth, Kreuzungsumbau Königsallee/Ochsenhut zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse als förderfähig nach dem Bayerischen Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz anerkannt wurde.

Von den veranschlagten Gesamtkosten in Höhe von 750.000 Euro sind voraussichtlich ca. 360.000 Euro zuwendungsfähig. Wie Brendel-Fischer mitteilt, beträgt die Festbetragsfördersumme 220.000 Euro bei vollständiger Verwirklichung der Maßnahme.

red