Lokalnachrichten in Bayreuth: Großeinsatz bei Brand in Bauernhof

BAYREUTH. Am 17. Juni 2022 kurz vor Mitternacht kam es zu einem Brand in einem Bauernhof in Nenntmannsreuth (Bad Berneck). Um 23:45 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle Bayreuth/Kulmbach Feuerwehr und BRK zu einem Brand in einem Bauerhof in Nenntmannsreuth. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand ein Stall im Vollbrand. Der Einsatzleiter Rettungsdienst beauftragte die Leitstelle, zusätzlich zu den bereits alarmierten Rettungswägen die verschiedensten Spezialeinheiten des BRK Kreisverbandes Bayreuth zur Einsatzstelle zu schicken. Neben der Behandlung Verletzter ging es hier auch um die Verpflegung der über viele eingesetzten Kräfte der Feuerwehr, des THW und des BRK.

Glücklicherweise gab es nur zwei Leichtverletzte. Die Psychsosziale Notfallversorgung schickte ein KID-Team, das die Bewohner des Bauernhofs betreutStunden e. Insgesamt drei Rettungswägen des BRK aus Bayreuth und Bad Berneck waren in Bereitschaft am Brandort. Die Besatzungen mussten sich aber bis auf die beiden Leichtverletzten um keine weiteren Verletzten kümmern.

Anzeige

Von der Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung (UG SanEL) kam der Einsatzleitwagen. Durch die SEG Technik und Sicherheit Mitte wurden Zelte für die Einsatzkräfte aufgebaut. Die SEG Betreuung Nord und die SEG Verpflegung West kümmerte sich um die Verpflegung und um Getränke für die rund 300 eingesetzten Feuerwehrfrauen- und Männer, sowie Kräfte des THW und die Kameradinnen und Kameraden des BRK.
Nach fast 9 Stunden gegen 8:30 Uhr war der Einsatz für die fast 40 Kameradinnen und Kameraden aus dem BRK Kreisverband Bayreuth beendet.

red