Kerwa in Mistelbach

MISTELBACH. In Mistelbach wird am kommenden Wochenende die traditionelle Kerwa gefeiert.

Neben den örtlichen Gasthäusern wie der „Misslwocha Brotzeitstubm“ und dem Gasthaus Großmann ist traditionell auch im Sportheim und auf dem Sportgelände des TSV Mistelbach ein größeres Programm geboten.

Auftakt am Donnerstag

Kerwaauftakt am Mistelbacher Sportgelände ist am Donnerstag, 22. August, mittags ab 11.30 Uhr und abends ab 17 Uhr mit fränkischen Spezialitäten wie Krenfleisch, Schweinebraten oder Haxen. Das Abholen von Krenfleisch ist dabei nur von 11 bis 11.30 Uhr sowie von 16.30 bis 17 Uhr möglich. Auch die „Misslwocha Brotzeitstubm“ bietet Krenfleisch,
Haxen, Sauerbraten und andere Kerwagerichte an. Ab 18 Uhr sorgen hier die „Wiesenttaler Musikanten“ für Stimmung.

Party am Freitag

Am Freitag, 23. August, gibt es in der „Misslwocha Brotzeitstubm“ Siedwürste, Schaschlik und abends Gyros vom Grill sowie Burger. Ab 20.30 Uhr ist dort Kerwaparty mit „DJ Örwein“.

Bubble Soccer Turnier am Samstag

Am Kerwasamstag, 24. August, gibt es am Mistelbacher Sportgelände nachmittags Steaks und Bratwürste vom Grill. Ab 15 Uhr steigt mit einem „Bubble Soccer Turnier“ für Jung und Alt ein Riesen-Spaß. Nähere Informationen zu dem Evant unter www.tsv-mistelbach.de. Um 17.30 Uhr beginnt auf dem Sportplatz das Alte Herren-Fußballspiel zwischen dem TSV Mistelbach und dem BSC Saas Bayreuth.
Am Abend steigt dann im Sportheim der „Kerwatanz“ der „Misslwoocha Kerwaboschn Kamarodschaft“ mit der Band „Saggradi“. Beginn ist gegen 21 Uhr, Einlass ab 20 Uhr.
Zwei Bars haben für die Gäste geöffnet, außerdem wird den Gästen Leckeres vom Grill offeriert.
In der „Misslwocha Brotzeitstubm“ gibt es am Samstag ab 11.30 Uhr Schnitzel und Brotzeiten. Ab 17.30 Uhr wird als besondere Kerwaspezialität „Sau vom Spieß“ angeboten. Ab 18 Uhr steigt ein „Fränkischer Abend“ mit dem ehemaligen Mainwelle-Moderator Hermann Zeitler.

 

Zünftiger Abend am Sonntag

Am Kerwasonntag, 25. August, steht auf dem Sportgelände des TSV das fussballerische Geschehen im Mittelpunkt. Um 15 Uhr empfängt die Spielgemeinschaft SV Gesees/TSV Mistelbach in einem Punktspiel der Kreisklasse den SV Seybothenreuth. Ab 17 Uhr gibt es beim TSV Brotzeiten, Steaks und Bratwürste.
In der „Misslwocha Brotzeitstubm“ werden ab 11.30 Uhr verschiedene Mittagsgerichte angeboten. Am Nachmittag gibt es Kaffee und Kuchen sowie Brotzeiten. Als besondere Spezialität werden ab 16.30 Uhr gegrillte Makrelen offeriert. Ab 19 Uhr steigt dann ein „Zünftiger Abend“.
Ein besonderer Kerwa-höhepunkt ist am Sonntag um 18 Uhr das „Neispilln“ der „Kerwaboschn“ am „Plootz“ in der Ortsmitte.

Kerwaabschluss am Monag

Zum Kerwaabschluss am Kerwamontag, 27. August, gibt es in der „Misslwocha Brotzeitstubm“ ab 11.30 Uhr saure Bratwürste, Schnitzel und Brotzeiten.

Bei all den Angeboten bleibt nur auf gutes Wetter zu hoffen – damit es auch heuer wieder in alter Tradition heißt: „Wenn die Misslwocha kumma, muss die Welt vo weidn brumma, brummt die Welt vo weidn ned, sens die Misslwocha ned“.

Viel Vergnügen beim Besuch der traditionellen Mistelbacher Kerwa!
rs